Videokanal Linksfraktion Hamburg

24.4.2013: DIE LINKE beantragt neutralen Gutachter für ElPhi-Verträge

Norbert Hackbusch fordert alle Fraktionen in der Bürgerschaft auf, einen neutralen Gutachter zu beauftragen, die genannten Kosten von rund 800 Millionen Euro zu prüfen.

 

Archiv Reden Hackbusch

 

Alle Reden

Liebe Leserinnen und Leser,

an dieser Stelle können Sie alle Reden, die ich gehalten habe, nachlesen.  

Geben Sie rechts oben einen Suchbegriff ein.

Mit solidarischen Grüßen
Norbert Hackbusch

Alle Reden
15. August 2012 20. WP/Haushalt/Bürgerschaftsdebatte/Norbert Hackbusch/Rede

Plenarprotokoll 20/36: Haushaltsplan-Entwurf 2013/2014

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Herr Präsident, meine Damen und Herren! Es würde jetzt natürlich verführen, einiges dazu zu sagen, aber das will ich mir an dieser Stelle einmal schenken. Mehr...

 
14. Juni 2012 20. WP/Kulturpolitik/Antifa/Bürgerschaftsdebatte/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/35: Deserteursdenkmal – Opfer der nationalsozialistischen Militärjustiz in Hamburg – Neue Formen des Gedenkens, vernachlässigte Aspekte, Fortentwicklung des Gesamtkonzeptes für Orte des Gedenkens an die Zeit des Nationalsozialismus 1933

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Ich freue mich, Ihnen heute diesen fraktionsübergreifenden Antrag darstellen zu dürfen. Er ist etwas kompliziert formuliert, wie es häufig der Fall bei fraktionsübergreifenden Anträgen ist. Deswegen will ich den Titel kurz vorlesen:"Deserteursdenkmal – Opfer der... Mehr...

 
14. Juni 2012 20. WP/Hafen/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/35: Hafenfinanzierung

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Ichfreue mich auch, dass dieses Thema debattiert wird. Wir haben versprochen, dass im Zusammenhang mit den Hapag-Lloyd-Käufen das Thema Finanzierung eines der entscheidenden sein muss, um die Entwicklung des Hamburger Hafens zu sichern, zumal dies finanziell einer der... Mehr...

 
23. Mai 2012 20. WP/Haushalt/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/33: Die FHH darf nicht länger als Immobilienspekulant agieren

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Am Anfang muss ich mich entschuldigen. Wir haben geschrieben: "Die Freie und Hansestadt Hamburg darf nicht länger als Immobilienspekulant agieren". Wie kann uns das nur passieren? Das ist alles inhaltlich richtig, aber natürlich muss es heißen "Spekulantin"; die Freie und... Mehr...

 
10. Mai 2012 20. WP/Haushalt/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/32: Schuldenbremse – Änderung der Verfassung der Freien und Hansestadt Hamburg

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Ich muss zugeben, dass die Debatte, wie sie stattgefunden hat, mich etwas fassungslos macht. Mehr...

 
9. Mai 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Haushalt/Rede/Bürgerschaftsdebatte/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/31: Kinder- und jugendfeindliche Senatspolitik – Revolte in den Bezirken

Norbert Hackbusch DIE LINKE:* Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Ich fand es sehr erstaunlich, wie die Sozialdemokratie mit der ersten heftigen Krise umgeht, mit der sie zu kämpfen hat, weil in den Bezirken ihre Mitglieder gegen das, was Sie an Politik betreiben, ihre Stimme erhoben haben. Mehr...

 
18. April 2012 20. WP/Hafen/Haushalt/Rede/Bürgerschaftsdebatte/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/30: Hamburg vor dem bilanziellen Offenbarungseid – Pensions und Beihilfeverpflichtungen der Freien und Hansestadt Hamburg

Norbert Hackbusch DIE LINKE:* Meine Damen und Herren! Herr Tjarks, Ihr Beitrag hat mir sehr gefallen, deswegen kann ich es ganz kurz machen. Mehr...

 
18. April 2012 20. WP/Arbeitsmarktpolitik/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Tim Golke/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/30 - Mindestlohngesetz für Hamburg

Sie haben recht – man muss Ihnen etwas zu meckern lassen, bevor Sie gar nichts mehr zu meckern haben –: Dieser Antrag ist in größeren Teilen aus Bremen übernommen, und nicht nur der Antrag. Der Abgeordnete, der vor Ihnen steht, hat viele Jahre seines Lebens, nämlich 19, dort verbracht. So lange wollen wir mit einem Mindestlohn nicht mehr warten. Mehr...

 
28. März 2012 Norbert Hackbusch 20. WP/Hafen/Haushalt/Rede/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/28 - Untersuchung des Hamburger Hafens (staatliche Beteiligung an der HHLA)

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Alle in diesem Parlament kennen mich als jemand, der sich kräftig dafür einsetzt, uns Parlamentariern mehr Möglichkeiten einzuräumen, verschiedenste Vorgänge zu kontrollieren und kritisch zu betrachten. Ich habe auch die kurze Zeit kritisiert, die wir zur Verfügung hatten, um die Beteiligung zu... Mehr...

 
28. März 2012 Norbert Hackbusch 20. WP/ Migration & Flucht /Rede/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/28 - Kemal-Altun-Platz in Altona / "Kemal-Altun-Platz" – Benennung erneut prüfen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Ich habe mich darüber gefreut, dass in der Rede von Herrn Duwe eine leicht anarchistische Ader der FDP durchschlägt. Ich bin gespannt, ob das in anderen Bereichen auch so ist. Ich habe mich sehr gefreut über die Debatte, die wichtigen Dinge sind alle gesagt worden.  Mehr...

 

Treffer 61 bis 70 von 108