Videokanal Linksfraktion Hamburg

24.4.2013: DIE LINKE beantragt neutralen Gutachter für ElPhi-Verträge

Norbert Hackbusch fordert alle Fraktionen in der Bürgerschaft auf, einen neutralen Gutachter zu beauftragen, die genannten Kosten von rund 800 Millionen Euro zu prüfen.

 

Archiv Reden Hackbusch

     
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Bildung

Alle Reden

Liebe Leserinnen und Leser,

an dieser Stelle können Sie alle Reden, die ich gehalten habe, nachlesen.  

Geben Sie rechts oben einen Suchbegriff ein.

Mit solidarischen Grüßen
Norbert Hackbusch

Alle Reden
25. September 2014 Norbert Hackbusch 20. WP/Kultur/Bildung/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Aktuelle Stunde/Norbert Hackbusch/Reden Hackbusch

Plenarprotokoll 20/96: Kulturelle Bildung stärken – Kulturführerschein einführen

Herr Präsident, meine Damen und Herren! Kulturelle Bildung, Herr Wersich, ist das entscheidende Moment für diese Stadt in den nächsten Jahren, denn wenn wir uns gegenwärtig die Schüler ansehen und die Kinder in den Kindergärten, dann sehen wir, welche unterschiedlichen migrantischen Wurzeln sie haben. Mehr...

 
25. September 2014 Dora Heyenn 20. WP/Bildung/Wissenschaft & Forschung/Bürgerschaftsdebatte/Aktuelle Stunde/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/96: SPD-Sparkurs für Wissenschaft stoppen: Fehlentscheidungen zurücknehmen – Neustart gemeinsam mit den Hochschulen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Herr Schinnenburg, mit solchen Wahlkampfreden werden Sie mit Sicherheit die Fünfprozenthürde verfehlen. Ich würde gern zur Sache zurückkehren. 2012 hat die Wissenschaftssenatorin mit den Präsidenten der einzelnen Hochschulen Vereinbarungen abgeschlossen.  Mehr...

 
10. September 2014 Dora Heyenn 20. WP/Bildung/Wissenschaft & Forschung/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/94: Hamburg braucht einen Neuanfang in der Wissenschaftspolitik und keinen planlosen Abbau von Studienplätzen

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Am 10. Dezember 2013 hatten wir eine Expertenanhörung zum Entwurf eines Gesetzes zur Regelung der Ausbildungskapazitäten an den staatlichen Hamburger Hochschulen, kurz Ausbildungskapazitätsgesetz genannt. Mehr...

 
27. August 2014 Dora Heyenn 20. WP/Bildung/Wissenschaft & Forschung/Rede/Bürgerschaftsdebatte/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/92: Zweckentfremdung der BAföG-Mittel durch die SPD schadet Hamburgs Wissenschaft

Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Im Juni haben wir schon einmal über die Folgen der BAföG-Reform diskutiert. Finanzsenator Tschentscher erklärte in der Debatte, dass die BAföG-Millionen der Bildung zugutekämen. Mehr...

 
4. Juni 2014 Dora Heyenn 20. WP/Bildung/Schule/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/88: Schulinspektion – Veröffentlichung von Eckdaten

Dora Heyenn DIE LINKE:* Herr Präsident, meine Damen und Herren! Ich möchte zunächst auf Frau Prien eingehen. Frau Prien, Sie haben eben gesagt, man müsse dafür sorgen, dass die Grundschulen nicht so viele Kinder in die Gymnasien schickten.  Mehr...

 
21. Mai 2014 Dora Heyenn 20. WP/Bildung/Schule/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/86: Lehrerbelastung und das Lehrerarbeitszeitmodell – Stimmen die Rahmenbedingungen für den Lehrerberuf in Hamburg noch?

Dora Heyenn DIE LINKE:* Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Die Rahmenbedingungen für den Lehrerberuf in Hamburg haben sich am 1. August 2003 mit der Einführung des Lehrerarbeitszeitmodells durch Schill, FDP und CDU massiv verschlechtert. Wir lehnen es ab, und wir glauben auch nicht, dass man es verbessern kann. Mehr...

 
10. April 2014 Dora Heyenn 20. WP/Bildung/Schule/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/84: Hamburger Inklusionsmodell gescheitert – Neustart jetzt mit Augenmaß

Dora Heyenn DIE LINKE:* Frau Prien, Inklusion ist wirklich keine Sozialromantik, es ist eine große Herausforderung für die Hamburger Schulen. Mehr...

 
26. März 2014 Dora Heyenn 20. WP/Bildung/Schule/Aktuelle Stunde/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/82: Konflikt um Gymnasialzeit klug lösen – aber keine Verhandlungslösung um jeden Preis

Dora Heyenn DIE LINKE:* Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! DIE LINKE in Hamburg war immer für G9. In den westlichen Bundesländern ist das Abitur nach 13 Jahren historisch gewachsen, und bei der Umstellung auf 12 Jahre wurden viele Fehler gemacht. Mehr...

 
27. Februar 2014 Dora Heyenn DIE LINKE 20. WP/Bildung/Schule/Volksentscheid/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/81: Volksinitiative "G9-Jetzt-HH", hier: Fristverlängerung gemäß § 6 Absatz 3 Satz 2 des Hamburgischen Gesetzes über Volksinitiative, Volksbegehren und Volksentscheid

Dora Heyenn DIE LINKE:* Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Wir haben in Hamburg viele Volksinitiativen in der Vergangenheit gehabt und werden auch noch viele in der Zukunft haben. Und die Initiatoren aller Initiativen haben sich immer an die Fristen gehalten und genau überlegt, wann welcher Schritt zu vollziehen ist. Wir vermögen nicht... Mehr...

 
27. Februar 2014 Dora Heyenn DIE LINKE 20. WP/Bildung/Schule/Aktuelle Stunde/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/81: Stadtteilschulen stärken und mit der Inklusion nicht allein lassen!

Dora Heyenn DIE LINKE:* Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! 2010 sind wir in dieser Bürgerschaft und in der Stadt gestartet mit dem Zwei-Säulen-System, und es war immer die Rede von Gleichwertigkeit, von gleichwertigen Abschlüssen und zwei gleichwertigen Strängen. Jetzt hören wir jeden Monat entweder, dass wir die Stadtteilschule stärken... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 33