Mehr, bessere und preiswerte Wohnungen!

Eckpunkte einer sozialen Wohnungspolitik für Hamburg

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft orientiert sich im Bereich
der Wohnungs- und Stadtteilpolitik an den unten stehenden Leitlinien. Sie ergeben
sich auch aus den in dieser Broschüre dargestellten Analysen und Befunden. Es gibt
eine Reihe von Punkten – wie z.B. die energetische Sanierung und die Bekämpfung
der Aufwertung der Wohnlage (Gentrifi zierung) –, die unsere weitere Aufmerksamkeit
erfordern. Die nachfolgenden Ausführungen verstehen wir als unseren Handlungsrahmen.

Wir freuen uns über Hinweise und Kritik.

Leitlinien für die Politik der LINKEN

  1. Unterstützung aller Formen von BürgerInnenprotest gegen die Missachtung des Grundrechts auf eine angemessene Wohnung!
  2. Wir fordern konkrete Sofortmaßnahmen – Erhöhung des Wohngeldes, keine Zwangsumzüge, Ausbau von Hilfsangeboten, Stopp der drastisch steigenden Mietnebenkosten!
  3. Das Herausfallen von Tausenden Sozialwohnungen aus der Sozialbindung muss gestoppt werden!
  4. Die öffentlichen Unternehmen SAGA/GWG können zu einer anderen Politik veranlasst werden. Zusammen mit den Genossenschaften müssen die öffentlichen Unternehmen ein Gegengewicht zu den unsozialen Marktentwicklungen bilden!
  5. 5. Ankurbelung eines sozialen Mietwohnungsneubaus, Stopp der Vernichtung von Wohnraum!

Joachim Bischoff
Michael Joho
Antje Schellner

Die Broschüre können Sie sich als PDF-Datei hier herunterladen