Öffentlich Private Partnerschaften – ein untaugliches Mittel zur Sanierung der Schulen

Weitere Informationen zu Öffentlich Privaten Partnerschaften und den Schlussfolgerungen der LINKEN entnehmen sie bitte der  Broschüre "Öffentlich Private Partnerschaften - Eine besonders intelligente Form der Privatisierung?", die sie auch als kostenlose Drucksache bei der Pressestelle der Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE beziehen und/oder sich als PDF-Datei hier herunterladen können.