Videokanal Linksfraktion Hamburg

zum "YouTube-Kanal: Die Linke Hamburg"
Zum Youtube-Kanal der Linksfraktion

15.04.2015: Einführung einer regelmäßigen, qualifizierten Armuts- und Reichtumsberichterstattung

Unsere Fraktionsvorsitzende Cansu Özdemir fordert als ersten Schritt zur Überwindung der sozialen Spaltung einen Armuts- und Reichtumsbericht, der auf der Grundlage einer sozialräumlichen Analyse basiert.

 

15.04.2015: Aktuelle Stunde zur "Herdprämie" – Betreuungsgeld schafft falsche Anreize

Unsere Fraktionsvorsitzende Sabine Boeddinghaus kritisiert in ihrer Rede das Betreuungsgeld, weil sie falsche Anreize schafft und überholte Frauenbilder transportiert. Gleichzeitig dürfe die Steigerung der Kita-Qualität nicht von der Beteiligung des Bundes abhängig gemacht werden.

 

15.04.2015: Aktuelle Stunde zur Reform des Wahlrechts – Die soziale Spaltung ist demokratiefeindlich

Unsere Abgeordnete Christiane Schneider stellt in ihrer Rede fest, dass die Ursache für sinkende Wahlbeteiligung nicht das Wahlrecht, sondern die soziale Spaltung und das Auseinanderfallen der Stadtgesellschaft ist.

 

Suche in Parlamentsdatenbank

Sie können in der Datenbank direkt nach Ihrer individuellen Fragestellung recherchieren und sich die gefundenen Dokumente und Informationen zum parlamentarischen Ablauf am Bildschirm aufrufen, ansehen, speichern und ausdrucken.

Zur Datenbank

 

Zur Zeit wird gefiltert nach:  Wohnen 

Unsere Beiträge zu den Debatten in der Bürgerschaft

11. Februar 2015 20. WP/Haushalt/Familie, Kinder und Jugend/Soziale Spaltung/Soziales/ Wohnen /Dora Heyenn/Norbert Hackbusch

Sofortmaßnahmen gegen die soziale Spaltung

Hamburg ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Einerseits wächst die Wirtschaft prächtig weiter, Einkommen und Vermögen nehmen zu. Immer noch steigen die Steuereinnahmen. Die Steuereinnahmen sind im Jahre 2014 kräftig gestiegen – auch weil die Bundesregierung es zum ersten Mal mehr zur Verfolgung von Steuerhinterziehung unternommen hat und es... Mehr...

 
11. Februar 2015 20. WP/Haushalt/Soziale Spaltung/Soziales/ Stadtentwicklung / Wohnen / Pressemeldungen /Familie, Kinder und Jugend/Startseite

420 Mio. Mehreinnahmen für Sofortmaßnahmen gegen soziale Spaltung

Pressekonferenz mit der Fraktionsvorsitzenden Dora Heyenn und dem haushaltspolitischen Sprecher Norbert Hackbusch

„2014 hatte Hamburg Rekordeinnahmen zu verzeichnen, der Haushaltsüberschuss liegt über 420 Millionen Euro. Doch der SPD-Senat setzt trotzdem weiter auf eine Fortsetzung seiner Kürzungspolitik und wird damit die soziale Spaltung der Stadt weiter vertiefen. Dem ist unverzüglich gegenzusteuern.  Mehr...

 
26. Januar 2015 20. WP/ Stadtentwicklung / Wohnen / Pressemeldungen /Heike Sudmann/Cansu Özdemir/Startseite

LINKE kritisiert Zwangsräumung

Am heutigen Montag, den 26.01., um 11:30 Uhr soll in Hamburg wieder eine Wohnung zwangsgeräumt werden. Kein Einzelfall, denn allein im Jahr 2012 gab es in Hamburg 1.590 Zwangsräumungen, davon allein 313 bei dem städtischen Wohnungsbauunternehmen SAGA GWG. Mehr...

 
23. Januar 2015 20. WP/ Wohnen /Heike Sudmann

10 Argumente, warum die Wohnungsbilanz des SPD-Senats keine Erfolgsgeschichte ist

Caren Lay (Bundestagsfraktion DIE LINKE) und Heike Sudmann (Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE) bilanzieren auf einer Pressekonferenz die Wohnungsbaupolitik in Hamburg

Kurz vor der Wahl hat der SPD-Senat auf der Landespressekonferenz seine Bilanz der Wohnungspolitik seit 2011 gezogen. Alle Versprechen wurden gehalten, ist die Botschaft von Olaf Scholz & Co. DIE LINKE bilanziert die Wohnungspolitik des SPD-Senats komplett anders. In den folgenden zehn Punkten erklären wir, warum.  Mehr...

 
23. Januar 2015 20. WP/ Pressemeldungen /Startseite/ Stadtentwicklung / Wohnen 

LINKE zieht wohnungspolitische Bilanz: zu wenig, zu groß, zu teuer, zu wenig sozial

Caren Lay (Linksfraktion Bundestag) und Heike Sudmann (Linksfraktion Bürgerschaft) stellen die wohnungsbaupolitische Bilanz der LINKEN vor

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft hat heute eine kritische Bewertung der Wohnungs- und Mietenpolitik von 2011 bis 2015 vorgenommen. Anders als der SPD-Senat sieht die Linksfraktion keinen Anlass für Erfolgsmeldungen, im Gegenteil: In den letzten Jahren ist viel zu wenig neuer Wohnraum und vor allem auch viel zu wenig... Mehr...

 

Treffer 21 bis 25 von 156