18. Juni 2015

Unterstützung und Solidarität für die streikenden Beschäftigen der Post

Die Fraktion DIE LINKE zeigt Solidarität mit den streikenden Post-Angestellten in Hamburg. Bei einem Besuch des Streikzeltes am Diebsdeich bestärkte Deniz Celik, gewerkschaftspolitischer Sprecher der Fraktion, die Streikenden ihren Arbeitskampf gegen Lohndumping und Tarifflucht fortzusetzen. „Wir unterstützen die berechtigten Forderungen nach Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich und die Rückführung der 49 Regionalgesellschaften in den Haustarifvertrag der Deutschen Post AG“, sagte Celik.

Die Bundesregierung sei als größter Einzelaktionär aufgefordert ihren Einfluss auf die Geschäftsführung geltend zu machen. Die Beschäftigten können sich sicher sein, dass die Fraktion DIE LINKE sich weiter gegen grundlose Befristungen, Streikbrecherei durch Leiharbeiter und Dumpinglöhne einsetzen wird.

Die nächste Kundgebung wird am Freitag, 19. Juni, um 9 Uhr vor dem Postzentrum Diebsteich stattfinden. Angehörige der Fraktion werden die Streikenden erneut unterstützen.