Das aktuelle Gutachten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

Das aktuelle Gutachten des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Instituts für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik (ISG) zur

"Evaluation von Beschäftigung schaffender Maßnahmen in Hamburg"

ist hier als Download (1,63 MB) erhältlich:

Eine Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse

als Download

 
 
Presseerklärungen zum Thema

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Beiträge zum Arbeitsmarkt

30. Mai 2011 20. WP/Arbeitsmarktpolitik/Joachim Bischoff/Meinulf Krön

Umsteuern statt Kürzen - Für eine aktive Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik

Angesichts der immer noch schwierigen Lage am Arbeitsmarkt müsste bei den politisch Verantwortlichen aktive Arbeitsmarktpolitik einen großen Stellenwert haben. Denn auch in Hamburg ist die Wirtschaftskrise nicht nachhaltig überwunden und die chronische Langzeitarbeitslosigkeit ist nicht verschwunden.  Mehr...

 
19. Mai 2011 20. WP/Arbeitsmarktpolitik/Bürgerschaftsdebatte/Norbert Hackbusch

Arbeitnehmerfreizügigkeit sozial gestalten.

Seit dem 1. Mai können Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus der im Jahre 2004 der EU beigetretenen Mitgliedsstaaten Mittel- und Osteuropas ohne Beschränkungen in Deutschland eine Beschäftigung suchen und aufnehmen. Der Abgeordnete Norbert Hackbusch begründet den Antrag der Fraktion DIE LINKE und erläutert dazu: „Die Linke begrüßt diesen Schritt... Mehr...

 
9. Mai 2011 20. WP/Arbeitsmarktpolitik/Joachim Bischoff/Meinulf Krön

Zwischen Stillstand und angekündigtem gekündigten Streichkonzert

Dieter Schütz / pixelio.de

Senator Scheele hat für August 2011 ein arbeitsmarktpolitisches Landesprogramm mit einem „Instrumentenmix“ angekündigt. Grundlage soll ein bereits seit letztem Herbst im Auftrag befindliches Gutachten des IAB-Instituts der Bundesagentur für Arbeit sein. Damit ist klar, wohin die Reise gehen wird: dasselbe IAB hatte nämlich bereits für die... Mehr...