Presseerklärungen zum Thema
22. Februar 2013 20. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Senat erfüllt linke Forderung nach Aufsichtskommission

In der gestrigen Sitzung des Familien-, Kinder- und Jugendausschusses hat Sozialsenator Scheele zugesagt, wie von der Fraktion DIE LINKE gefordert die Aufsichtskommission für Einrichtungen mit geschlossener Unterbringung wieder einzusetzen. Der Senat habe beim Land Brandenburg und der Haasenburg GmbH eine Zusage für das Tätigwerden der... Mehr...

 
19. Februar 2013 20. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/Soziales/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Senat schließt arme Kinder aus Schwimmbädern aus

Dieter Schütz /pixelio.de

In seiner Antwort auf eine Schriftliche Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE bestätigt der Senat implizit, dass soziale Einrichtungen wie Kitas und Gruppen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit seit Februar faktisch keinen Rabatt mehr für den Eintritt in Schwimmhallen bekommen. „Damit werden tausende benachteiligte Kinder vom Schwimmen... Mehr...

 
12. Februar 2013 20. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/Soziales/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Kinderarmut: Senat verschärft dramatische Entwicklung

S. Hofschläger /pixelio.de

Die heute veröffentlichte Erhebung des Statistikamtes Nord offenbart dramatische Zahlen zur Armut in Hamburg. Besonders erschrocken ist Mehmet Yildiz, kinder-, jugend- und familienpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Bürgerschaft, über die Zahlen zur Kinderarmut. Demnach sind Kinder unter sieben Jahren besonders häufig von Armut... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 5

Beiträge zu Familie, Kinder und Jugend

7. Februar 2013 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Mehmet Yildiz

Senatspläne zur Jugendhilfe: Qualitätsmanagement ohne Sinn und Verstand

S. Hofschläger /pixelio.de

Der Sonderausschuss Chantal hat seine letzte Sitzung am 15. Januar 2013 nach kurzer Beratung abgebrochen, weil er erneut unvorbereitet mit einem Planungsschritt des Senats konfrontiert werden sollte, ohne vorher wenigstens ansatzweise in die vom Senat erwogenen Überlegungen zu einem „Qualitätsmanagement“ mit einbezogen worden zu sein. Die jetzt... Mehr...