Presseerklärungen zum Thema
26. Februar 2014 20. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/PUA Yagmur

PUA Yagmur: Lösungen statt Wahlkampfscharmützeln!

Die Fraktion DIE LINKE bedauert es außerordentlich, dass die anderen Bürgerschafts-fraktionen auch nach dem Tod der dreijährigen Yagmur keine Enquete-Kommission zur Kinder- und Jugendhilfe in Hamburg einsetzen wollen. „Jetzt müssen wir uns wieder mal mit einem Parlamentarischen Untersuchungsausschuss begnügen“, beklagte der kinder-, jugend- und... Mehr...

 
24. Februar 2014 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Startseite/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/PUA Yagmur

PUA Yagmur: „Zukunft der Jugendhilfe muss im Mittelpunkt stehen“

Kinder müssen geschützt werden

Am Mittwoch soll die Hamburgische Bürgerschaft die Einrichtung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) zur Aufklärung der Umstände des Todes der dreijährigen Yagmur und zur Erarbeitung von Empfehlungen zur Verbesserung des Kinderschutzes in Hamburg beschließen. Mehr...

 
18. Februar 2014 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Gesundheit/ Pressemeldungen /Kersten Artus

Zahngesundheit bei Kindern: DIE LINKE hakt nach

Nach Angaben der Bundeszahnärztekammer hat Karies bei Kindern in den letzten Jahren wieder zugenommen. Mit einer Großen Anfrage zur Zahngesundheit bei Kindern will die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft nun ermitteln, wo die Schwachstellen bei Vorsorge und Früherkennung liegen. „Dass zwischen zehn und 15 Prozent der Kleinkinder... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 6

Beiträge zu Familie, Kinder und Jugend

24. Februar 2014 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Mehmet Yildiz/Startseite

Jegliche Form der Aus- und Einschließung von Jugendlichen überflüssig machen – Es gibt Alternativen zur geschlossenen Unterbringung !

Das Podium der Fachtagung zum Thema "Geschlossene Unterbringung und Alternativen".

Anfang 2013 wurde der Skandal der gewalttätigen Disziplinierung von Jugendlichen in Heimen der Haasenburg GmbH bekannt. Was insbesondere Kaja Kutter von der taz zu Tage förderte, erinnerte an die schlimmsten Exzesse der so genannten „alten“ Heimerziehung, deren (geringe) Entschädigung immer noch nicht abgeschlossen ist. Zusammen mit dem... Mehr...