Zur Zeit wird gefiltert nach: Mehmet Yildiz

Presseerklärungen zum Thema
21. Januar 2015 20. WP/NOlympia/Sport/ Stadtentwicklung / Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Startseite

NOlympia in Hamburg - Keine Bewerbung ohne Kostentransparenz und Volksentscheid!

Der Senat macht Stimmung für Olympische Spiele in Hamburg, ohne die Bevölkerung zu beteiligen oder auch nur zu informieren. Die voraussichtlichen Kosten - die Linksfraktion schätzt mindestens 7,3 Milliarden Euro - sollen in der öffentlichen Diskussion offensichtlich keine Rolle spielen. DIE LINKE. Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft... Mehr...

 
20. Januar 2015 20. WP/NOlympia/ Stadtentwicklung /Sport/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Startseite

Olympia-Volksentscheid im September? LINKE kritisiert Umgang mit Bürgerbeteiligung

„Der Senat hat noch nicht einmal die Dinge umgesetzt die er selbst beschlossen hat. Bereits zum Dezember 2014 war angekündigt, Antworten insbesondere zu Kosten und Vertragsgestaltung zu erarbeiten. Dies ist bis heute nicht geschehen. Damit lässt man die Hamburgerinnen und Hamburger in Unkenntnis über die Sachlage. Mehr...

 
20. Januar 2015 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Startseite

Urteil im Fall Haasenburg: LINKE fordert Konsequenzen für Hamburg

Wie heute bekannt wurde, wurde ein 29-jähriger ehemaliger Erzieher der Haasenburg-Heime verurteilt. Das Amtsgericht Lübben (Dahme-Spreewald) verhängte am Dienstag eine Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren. Zudem muss der ehemalige Erzieher eine Geldauflage von 1000 Euro zahlen. Das Gericht folgte damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft Cottbus. Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 197

Beiträge zu Familie, Kinder und Jugend

22. Oktober 2013 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Anträge/Mehmet Yildiz

Petitum der Fraktion DIE LINKE im Sonderausschuss Der Sonderausschuss „Zum Tod des Mädchens Chantal“ zur Drs. 20/3870

Die Bürgerschaft möge beschließen:  Mehr...

 
16. Oktober 2013 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Mehmet Yildiz

Kinderschutz in der Sackgasse?

Bild: hilfesuchendes Kind

Todesfälle von Kindern wie Chantal, der „Fall Jeremie“ und die Geschlossene Unterbringung in den Heimen der Haasenburg GmbH, in denen Grundrechte von Jugendlichen systematisch verletzt wurden: Diese Schlagworte haben die Debatten der letzten Jahre über Kinder- und Jugendhilfe in Hamburg bestimmt. Alle diese Fälle werfen viele Fragen auf.  Mehr...

 
7. Februar 2013 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Mehmet Yildiz

Senatspläne zur Jugendhilfe: Qualitätsmanagement ohne Sinn und Verstand

S. Hofschläger /pixelio.de

Der Sonderausschuss Chantal hat seine letzte Sitzung am 15. Januar 2013 nach kurzer Beratung abgebrochen, weil er erneut unvorbereitet mit einem Planungsschritt des Senats konfrontiert werden sollte, ohne vorher wenigstens ansatzweise in die vom Senat erwogenen Überlegungen zu einem „Qualitätsmanagement“ mit einbezogen worden zu sein. Die jetzt... Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 27