Zur Zeit wird gefiltert nach: Mehmet Yildiz

Presseerklärungen zum Thema
16. Dezember 2014 20. WP/Haushalt/NOlympia/Sport/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Startseite

Haushalt: Breitensportförderung statt Olympia

Im Rahmen der Haushaltsberatungen in der Hamburgischen Bürgerschaft zum Doppelhaushalt 2015/2016 forderte die Fraktion DIE LINKE den SPD-Senat auf, mehr Geld für den Erhalt der Sportstätten, einschließlich eines Programms für den Umbau sämtlicher Großspielfelder in Kunstrasenplätze, für Schwimmkurse und für die Beteiligung benachteiligte Gruppen... Mehr...

 
12. Dezember 2014 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Startseite

Kita-Aktion „5 vor 12“: LINKE unterstützt Kita-Proteste

Kita-Demo mit Mehmet Yildiz

Mehmet Yildiz, Fachsprecher für Kinder, Jugend und Familie der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, wird heute ab 12 Uhr das Kinderhaus Koppelkinder in der Rostocker Straße 74 besuchen, um sich vor Ort über die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten und die Qualität der Kindertagesbetreuung zu informieren.  Mehr...

 
11. Dezember 2014 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Dora Heyenn/Startseite

LINKE fordert mehr Qualität in den Kitas auch bei älteren Kindern!

Die Arbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrtspflege und der Landeselternausschuss haben sich mit der Sozialbehörde im Rahmen der Vertragskommission auf Verbesserungen der Personalschlüssel für Kinder unter drei Jahren geeinigt. Für die drei- bis sechsjährigen Kinder wurden keine Verbesserungen vereinbart. Mehr...

 

Treffer 13 bis 15 von 197

Beiträge zu Familie, Kinder und Jugend

9. Juli 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Mehmet Yildiz

Zum Bericht der Innenrevision: Chantal könnte noch leben

Mehmet Yildiz, familienpolitischer Sprecher der Fraktion

Seit dem 19. Juni 2012 gibt es einen öffentlichen Bericht der Innenrevision (IR) der Finanzbehörde zum Todesfall des Pflegekindes Chantal. Er beruht auf der vorliegenden Aktenlage und den Einträgen in dem elektronischen Aktenführungssystem der Sozialbehörde PROJUGA. Der Bericht ist bereits vom 4. April 2012, und es stellt sich die Frage, warum die... Mehr...

 
15. Juni 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Mehmet Yildiz

Stadt in der Krise: Zu den Kürzungen in der sozialen Infrastruktur

Nun ist es beschlossen: Hamburg bekommt die "Schuldenbremse". Spätestens ab 2020 darf die Stadt nur noch in Notfällen Kredite aufnehmen: So hat es die Bürgerschaft beschlossen - nur DIE LINKE stimmte dagegen. Denn anders als SPD, CDU, FDP und Grüne es uns weismachen wollen, kann man Schulden nicht einfach verbieten. Was bisher mit Krediten bezahlt... Mehr...

 
24. Oktober 2011 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Mehmet Yildiz

Zur Neuorientierung der Hamburger Kinder-, Jugend- und Familienpolitik

S. Hofschlaeger  / pixelio.de

In den letzten Monaten hat hierzu eine intensive Diskussion nicht nur in der Hamburger Öffentlichkeit stattgefunden. Ein Papier der Staatssekretäre der SPD regierten Länder Hamburg, Bremen und Berlin, in dem „eine Änderung der Rechtsgrundlagen im SGB VIII“ vorgeschlagen wird, sorgte für Aufregung. Die Stadtstaaten verabredeten in diesem Papier,... Mehr...

 

Treffer 13 bis 15 von 27