1. Oktober 2014

Die Jugendhilfeeinrichtung „Schönhof“ in Mecklenburg-Vorpommern und ihre Parallelen zur „Haasenburg“

Von Michael Lindenberg und Ronald Prieß

Der nachfolgende Beitrag aus der Zeitschrift "Forum für Kinder- und Jugendarbeit" liegt als PDF-Download vor und beschäftigt sich mit dem Heim „Schönhof“, einer offenen Einrichtung der stationären Kinder- und Jugendhilfe im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die beiden Autoren machen deutlich, dass die „verhaltenstherapeutische Zurichtungspädagogik“ keineswegs auf Einrichtungen der Geschlossenen Unterbringung beschränkt bleibt, vielmehr wird das gesamte System der Kinder- und Jugendhilfe von dieser Form der Pädagogik, dem dazu gehörigen Menschenbild und der entsprechenden fachpolitischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung beeinflusst. Heime wie „Schönhof“ – mit dieser oder einer ähnlichen konzeptionellen Ausrichtung – werden von Jugendämtern aus allen Teilen der Bundesrepublik belegt.

PDF-Download des Artikels