Presseerklärungen zum Thema
20. Juni 2012 20. WP/Inneres/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider/Startseite

Innenausschuss zum Nazi-Aufmarsch: Polizei verletzte Grundrechte von GegendemonstrantInnen

Brutaler Polizeieinsatz: Räumung der Kreuzung Peterskampweg / Marienthaler Straße am 2. Juni 2012

Am 21. Juni setzt sich der Innenausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft in einer Sondersitzung mit den Ereignissen rund um den Nazi-Aufmarsch am 2. Juni in Wandsbek auseinander. Für die Fraktion DIE LINKE stehen dabei zwei Fragen im Mittelpunkt: Warum hat die Polizei zu unverhältnismäßiger Gewalt gegriffen, und warum hat sie den Nazi-Marsch... Mehr...

 
13. Juni 2012 20. WP/Startseite/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider/Aktuelle Stunde

Bürgerschaftsdebatte zum Naziaufmarsch am 2. Juni – LINKE kritisiert Polizeieinsatz

In ihrer Rede im Rahmen der von der Fraktion DIE LINKE angemeldeten Aktuellen Stunde der Hamburgischen Bürgerschaft betonte die innenpolitische Sprecherin Christiane Schneider, dass viele tausend Menschen am 2. Juni ein eindrucksvolle Zeichen gegen Nazis gesetzt haben. Dass es dennoch unterschiedliche Bewertungen des Protestes gibt, liegt nicht an... Mehr...

 
3. Juni 2012 20. WP/Startseite/Inneres/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

Protest gegen Nazi-Aufmarsch erfolgreich

AntifaschistInnen blockieren am 2. Juni den Marsch von 500 Nazis

Der sogenannte „TDDZ“, den die Naziszene am 2.6. in Hamburg veranstalten wollte, ist auf überwältigende Ablehnung und große Protestaktionen gestoßen. Die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Christiane Schneider wertet den vom Hamburger Bündnis gegen Rechts und vom Bündnis Rathausmarkt organisierten Protest als Erfolg: Mehr...

 

Beiträge zur Inneres

14. Juni 2012 20. WP/Antifa/Christiane Schneider/Inneres

Schwerer Landfriedensbruch zu Beginn des Nazi-Aufmarsches am 2. Juni - LINKE fordert Aufklärung über Nazi-Gewalt

In der Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE wird das ganze Ausmaß der neonazistischen Gewalt auf der Nazi-Demonstration am 2. Juni 2012 in Hamburg deutlich. Mehr...