Presseerklärungen zum Thema
5. August 2015 21. WP/Startseite/ Migration & Flucht /Inneres/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

„Massenunterbringung ist kaum verkraftbare Belastung“

Zur Ankündigung der Behörde für Inneres und Sport, bis zu 1.200 Flüchtlinge in der Messehalle B6 unterzubringen, erklärt die flüchtlingspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, Christiane Schneider: „Seit Wochen legt die Behörde eine Notlösung nach der anderen auf. Die neueste Notlösung einer... Mehr...

 
2. August 2015 21. WP/Startseite/ Migration & Flucht /Soziales/ Pressemeldungen /Christiane Schneider/Inneres

Flüchtlinge müssen zwei Monate auf zustehende Leistungen warten

Während die Behörde für Inneres und Sport neue Personalstellen für schnellere Abschiebung schafft, spitzt sich die Lage bei der Registrierung der ankommenden Flüchtlinge mangels ausreichend Personal gegenwärtig dramatisch zu. Werden Flüchtlinge normalerweise innerhalb weniger Tage registriert, konnten bis heute nur diejenigen registiert werden,... Mehr...

 
25. Juni 2015 21. WP/Startseite/Inneres/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

NSU-Terror: DIE LINKE beantragt Untersuchungsausschuss

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft wird in der Plenarsitzung am 8./9. Juli die Einrichtung eines Parlamentarischen Untersuchungsausschusses beantragen. 14 Jahre nach dem Mord des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) an dem Hamburger Gemüsehändler Süleyman Taşköprü soll das Parlament versuchen, die Hintergründe des... Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 235

Beiträge zur Inneres

25. Juli 2012 20. WP/Inneres/Innenausschuss/Christiane Schneider

Noch einmal zu den Ereignissen am 2. Juni - Polizei pflegt Feindbild, Senat kneift

„Wir haben das in diesem Fall mit einer Störer-Größenordnung zu tun gehabt, wie wir es selten in Hamburg hatten. Ich schätze mal um die 3.000, die ausschließlich dort waren, um Gewalttaten, Straftaten zu verüben.“ So der Einsatzleiter der Polizei Peter Born im Innenausschuss am 21.6.  Mehr...

 
14. Juni 2012 20. WP/Antifa/Christiane Schneider/Inneres

Schwerer Landfriedensbruch zu Beginn des Nazi-Aufmarsches am 2. Juni - LINKE fordert Aufklärung über Nazi-Gewalt

In der Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE wird das ganze Ausmaß der neonazistischen Gewalt auf der Nazi-Demonstration am 2. Juni 2012 in Hamburg deutlich. Mehr...

 
10. April 2012 Christiane Schneider 20. WP/Inneres/Christiane Schneider

Tod eines Flüchtlings: Warum starb Barry B.?

Untersuchungshaftanstalt Holstenglacis: Hier starb Barry B. (Foto: Wikipedia)

Am 13. Februar 2012 wurde der 25-jährige Barry B. beim Aufschluss tot in seinem Haftraum im Zentralkrankenhaus der Untersuchungshaftanstalt (UHA) aufgefunden. Lebend war er zuletzt am Vortag gegen 16.45 bei der Medikamentenausgabe gesehen worden.  Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 14