Zur Zeit wird gefiltert nach: PUA-Elbphilharmonie

Pressemeldungen zum Thema
7. Mai 2014 20. WP/Startseite/PUA-Elbphilharmonie/Elbphilharmonie/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

PUA Elphi: „Die politische Aufarbeitung steht immer noch aus“

Der Abschlussbericht des zweiten Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) Elbphilharmonie beschränkt sich weitestgehend auf Abläufe im Baugeschehen und vernachlässigt grundlegende politische Prozesse und Weichenstellungen im Projekt. „Der Bericht klärt leider nicht auf, welche politischen und wirtschaftlichen Interessen das Projekt prägten... Mehr...

 
28. April 2014 20. WP/Elbphilharmonie/PUA-Elbphilharmonie/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Startseite

Elbphilharmonie: Größenwahn, Kontrollverlust und Täuschung

Der nun vorliegende Abschlussbericht des zweiten Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) Elbphilharmonie ist ein wichtiger Beitrag zur Aufklärung des Desasters. „Doch wichtige Kritikpunkte bleiben“, erklärte heute in einer Pressekonferenz Norbert Hackbusch, Obmann der Fraktion DIE LINKE im PUA. „Der zentrale Punkt wird im Bericht nicht... Mehr...

 
3. April 2014 20. WP/Elbphilharmonie/PUA-Elbphilharmonie/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Startseite

„Ole von Beust ist verantwortlich für das ElPhi-Desaster“

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Elbphilharmonie wird heute seinen Abschlussbericht verabschieden. In den letzten Wochen hatten die genannten Personen Gelegenheit, sich zu den Ergebnissen zu äußern. „Völlig zu Recht wird Ole von Beust als Hauptverantwortlicher für das Elbphilharmonie–Desaster dargestellt“, erklärt Norbert Hackbusch,... Mehr...

 
14. Februar 2014 20. WP/Startseite/PUA-Elbphilharmonie/Elbphilharmonie/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

PUA Elbphilharmonie: Ole von Beust nicht aus der Verantwortung entlassen!

Mit vorläufig zwölf Änderungsanträgen geht die Fraktion DIE LINKE in die Diskussion um den Abschlussbericht des PUA Elphi am heutigen Freitag. „Nach vielen Zeugenaussagen und langem Aktenstudium geht es nun an die Bewertung der Fakten. Wir verstehen den Berichtsentwurf als Auftakt zu einer längst fälligen politischen Diskussion um das Bauprojekt... Mehr...

 
7. Januar 2014 20. WP/Startseite/Elbphilharmonie/PUA-Elbphilharmonie/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Elbphilharmonie: Ein System der Unverantwortlichkeiten

Der heute vorzeitig an die Medien gelangte Berichtsentwurf des Arbeitsstabes des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses Elbphilharmonie beschreibt sowohl die katastrophale politische Misswirtschaft, die dem Projekt von Anfang an anhaftet, als auch die durchgängige Desinformation der Bürgerschaft und der Öffentlichkeit. „Wir sehen unsere... Mehr...

 
7. Januar 2014 20. WP/Startseite/Elbphilharmonie/PUA-Elbphilharmonie/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

PUA soll kompletten ElPhi-Bericht sofort online stellen

Nach der Vorabveröffentlichung wesentlicher Sätze des vertraulichen Berichtsentwurfs zur Elbphilharmonie bei Spiegel online stellt Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, die Geheimhaltungsvorschriften für Parlamentarische Untersuchungsausschüsse in Frage. „Seit Jahren werden... Mehr...

 
25. Mai 2012 20. WP/Startseite/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/PUA-Elbphilharmonie/Elbphilharmonie

PUA Elbphilharmonie: Parteiübergreifende Missbilligung für Schnellschuss des Vorsitzenden

Mit Verärgerung reagierten die Abgeordneten von LINKE, CDU, Grüne und FDP gestern im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Elbphilharmonie auf die Verteilung einer Stellungnahme des Vorsitzenden Ole-Thorben Buschhüter (SPD) an die Presse. Mehr...

 
3. Februar 2012 20. WP/Elbphilharmonie/PUA-Elbphilharmonie/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

PUA Elbphilharmonie - Bürgermeister mit Erinnerungslücken und mangelhafter Projektkenntnis

In seiner Vernehmung im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) Elbphilharmonie) am 2. Februar 2012 hat sich der ehemalige Erste Bürgermeister Ole von Beust darauf berufen, nur die Grundsatzentscheidungen im Projekt selbst getroffen zu haben und verwies im Übrigen darauf, dass „fähige Experten“ und „erfahrende Beamte“ das Projekt lenkten. Mehr...

 
1. Februar 2012 20. WP/Elbphilharmonie/PUA-Elbphilharmonie/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

PUA Elbphilharmonie: LINKE fordert Aufklärung von Ole von Beust über System der Verantwortungslosigkeit

Mit großem Interesse sieht die Fraktion DIE LINKE der ersten Befragung des ehemaligen Ersten Bürgermeisters Ole von Beust im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Elbphilharmonie am Donnerstag, den 2. Februar, um 16 Uhr im Festsaal des Rathauses entgegen. Es besteht kein Zweifel daran, dass Ole von Beust und seine Regierungen die politische... Mehr...

 
8. April 2011 20. WP/Norbert Hackbusch/PUA-Elbphilharmonie/Kultur/ Pressemeldungen 

PUA Elbphilharmonie: LINKE begrüßt Neueinsetzung

Die Fraktion DIE LINKE begrüßt ausdrücklich Neueinsetzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) Elbphilharmonie. DIE LINKE hat diese schon am Ende der letzten Wahlperiode mit großer Vehemenz gefordert. Der Ausschuss muss die konkreten Ursachen der Kostenexplosion herausfinden und entsprechende Schlüsse für weitere Bauprojekte ziehen.... Mehr...

 

Aktuelle Beiträge zum PUA Elbphilharmonie

10. Februar 2011 Bürgerschaftsdebatte/PUA-Elbphilharmonie/Norbert Hackbusch

Erfolg! - Parlamentarischer Untersuchungsausschuss Elbphilharmonie soll fortgesetzt werden

Meinungsumschwung für Aufklärung: Eine eindeutige Empfehlung für die Neu-Einsetzung des Untersuchungsausschusses zur Elbphilharmonie nach der Wahl sprach die Bürgerschaft in der letzten Sitzung der Legislaturperiode aus. Mehr...