Presseerklärungen zum Thema
27. Februar 2014 20. WP/Startseite/Europa & Internationales/ Migration & Flucht /Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Entwicklungsrat: „Kräftige Ohrfeige für den Senat“

Ende Januar ist der gesamte Vorstand des Hamburger Rats für nachhaltige Entwicklungspolitik aus dem Gremium ausgetreten. Zur Begründung heißt es unter anderem, dass „entwicklungspolitische Themen im derzeitigen Senat offenbar auf wenig Interesse stoßen“. Zu der Entscheidung habe letztlich insbesondere die „Haltung des Senats gegenüber den... Mehr...

 
12. Februar 2014 20. WP/Startseite/ Migration & Flucht /Inneres/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Cansu Özdemir/Christiane Schneider/Aktuelle Stunde

„Konsequenzen aus der Brandkatastrophe in Altona ziehen“

Drei Menschen sind am 5. Februar bei einem Brand in einer überwiegend von Flüchtlingen bewohnten Wohnunterkunft in der Eimsbütteler Straße ums Leben gekommen. Die Tat scheint nach menschlichem Ermessen aufgeklärt. „Aber es gibt eine Reihe von Fragen, die die Sicherheitsbedingungen in dem Brandhaus betreffen, die Umstände, die die schreckliche... Mehr...

 
10. Februar 2014 20. WP/ Migration & Flucht / Pressemeldungen /Christiane Schneider/Startseite

„Stadt muss die Sicherheit von Flüchtlingen gewährleisten“

Auch nachdem ein 13-Jähriger als Tatverdächtiger der Brandstiftung in der Flüchtlingsunterkunft in der Eimsbütteler Straße ermittelt ist, stellen sich viele dringende Fragen. „Die Stadt muss die Sicherheit der Menschen gewährleisten, die hier Zuflucht suchen. Seit langem bereits war die Haustür defekt, nicht abschließbar. Seit langem haben sich... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 4

Beiträge zu Migration

24. Februar 2014 20. WP/ Migration & Flucht /Bürgerschaftsfraktion/Christiane Schneider

Politisch-kulturelle Parade für "Lampedusa in Hamburg" am 1.März

Aufruf zur Lampedusa-Demonstration am 1. März

Für den 1. März ruft die Gruppe "Lampedusa in Hamburg" zu einer politisch-kulturellen Parade in Hamburg auf. Im Aufruf heißt es: "Wir wollen am 1. März eine laute, bunte, entschlossene Parade für unsere Rechte auf die Straße bringen – kommt alle mit uns! Bringt Kostüme, Masken, Musik, Installationen, Theater, Deko, Transpis, Banner – alles was... Mehr...