Presseerklärungen zum Thema
29. Juli 2015 21. WP/Startseite/Gleichstellung/Bildung/ Pressemeldungen /Martin Dolzer

CSD: Für Aufklärung, Bildung und eine diskriminierungsfreie Stadt

Die diesjährigen Feiern zum „Christopher Street Day“ (CSD) stehen unter dem Motto „Vielfalt lehren, lernen, leben“. „In allen gesellschaftlichen Bereichen gibt es noch viel zu tun, bis das endlich umgesetzt wird“, erklärt dazu Martin Dolzer, queerpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Nur durch die... Mehr...

 
20. Juli 2015 21. WP/Schule/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

Campus Steilshoop – Linke fordert Moratorium

Die Beantwortung einer Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft zumgeplanten Campus Steilshoop (Drs. 21/ 908, 21/ 927 und 21/ 990) lässt das gegenwärtig teuerste Schulbauprojekt des rot-grünen Senats fragwürdig erscheinen. Sabine Boeddinghaus,bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, hält mehr Investitionen in Hamburgs... Mehr...

 
14. Juli 2015 21. WP/Startseite/Arbeitsmarktpolitik/Bildung/Schule/Soziales/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

Nur jeder dritte Schulabgänger findet eine Ausbildungsstelle

Schulsenator Rabe hat heute die Zahlen zur beruflichen Bildung 2014 vorgelegt. „Da gibt es wirklich keinen Grund zu feiern“, erklärt dazu Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Denn lediglich 37,4 Prozent der SchulabgängerInnen bekommen einen Ausbildungsplatz.... Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 240

Beiträge zu Schule & Berufsbildung

21. Dezember 2011 20. WP/Bildung/Schule/Dora Heyenn

Schulsenator Rabe und der Rechtsanspruch auf Klassenobergrenzen: Wie versprochen, so gebrochen

Abbildung 1 Klassengrößen in Stadtteilschule, Hamburg Schuljahr 2011/12

Zu Beginn des Schuljahres am 9. August 2011 verkündete Schulsenator Rabe eine freudige Botschaft, wonach es kleine Klassen gäbe. Dies ließ Dora Heyenn, schulpolitische Sprecherin der Linksfraktion und selbst aktive Lehrerin, aufhorchen. Erlebte sie doch in der Schulwirklichkeit etwas ganz Anderes. Mehr...

 
16. Dezember 2011 20. WP/Schule/Bürgerschaftsdebatte/Cansu Özdemir

Drei Argumente gegen das „besondere Anmeldeverfahren“ an Schulen

Die Fraktionen FDP, CDU und der GAL wollen unser Schulsystem mit einem „Besonderen Anmeldeverfahren“ beglücken. Die Schulen sollen sich 40 bis 55 % ihrer Schülerschaft selbst auswählen dürfen. Dabei berufen sie sich auf einen Schulversuch, der vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (Li) evaluiert worden ist. An dem Schulversuch... Mehr...

 
5. Dezember 2011

Hamburger Hauptschulmodell: Ein „Vorbild für Europa“?

Tabelle 1

Das „Hamburger Hauptschulmodell“ feierte Mitte September 2011 sein zehnjähriges Bestehen. Das Hamburger Hauptschulmodell ist maßgeblich von Michael Otto, Auf-sichtsratsvorsitzender der Otto Group, und anderen Unternehmern gegründet wor-den und will Hauptschulabgängern und -gängerinnen in eine Lehrstelle vermitteln. Auf dem Festakt zum zehnjährigen... Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 31