Zur Zeit wird gefiltert nach: 20. WP

Presseerklärungen zum Thema
25. Februar 2015 20. WP/Altersarmut/Soziales/ Pressemeldungen /Cansu Özdemir/Startseite

Beschäftigten in sozialen Berufen droht Altersarmut

Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin

ErzieherInnen, Alten- und KrankenpflegerInnen droht Altersarmut. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung hervor. Die Ursachen liegen laut den Forschern in politischen Reformen und den problematischen Beschäftigungsbedingungen im Sozialbereich. Mehr...

 
23. Februar 2015 20. WP/Schule/ Pressemeldungen /Dora Heyenn

Schulanmeldungen: Senator Rabe wirft Nebelkerzen!

Schulsenator Rabe hat die Zahlen der Anmelderunde 2015 erst nach der Bürgerschaftswahl bekannt gegeben. Dazu erklärt Dora Heyenn, bildungspolitische Sprecherin und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Warum erst jetzt? Wahrscheinlich waren die Zahlen nicht nach dem Geschmack des SPD-Senats. Dieser hatte immer... Mehr...

 
19. Februar 2015 20. WP/Soziales/Soziale Spaltung/Familie, Kinder und Jugend/Haushalt/ Wohnen / Pressemeldungen /Cansu Özdemir

Armut in Hamburg auf Rekordhoch: Sozialpolitische Bankrotterklärung des SPD-Senats

Laut dem heute veröffentlichten Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes ist die Armut in Hamburg auf Rekordhoch gestiegen. Sie stieg innerhalb eines Jahres um 2,1 Prozentpunkte. Das ist der stärkste Anstieg in Deutschland. Mit einer Armutsquote von 16,9 Prozent (2013) liegt Hamburg damit zudem deutlich über dem Bundesdurchschnitt... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 1550

Beiträge zu Schule & Berufsbildung

13. Mai 2014 20. WP/Bildung/Schule/Dora Heyenn

Zwei-Säulen-Schulsystem in Hamburg: Abschulen statt Fördern

Abbildung 1: Abgeschulte in den Klassen 5 – 10 in % des durchschnittlichen Schülerjahrgangs, Hamburg Schuljahr 2013/14

Schulformwechsel – also vor allem das Abschulen vom Gymnasium auf die Stadtteilschule – soll es, wenn man von den Übergang von der Klasse 6 in 7 des Gymnasiums absieht, in Hamburg eigentlich nur noch in Ausnahmefälle geben. Dafür gibt es insbesondere zwei Gründe: Der eine ist das Elternwahlrecht. Mehr...

 
23. April 2014 20. WP/Bildung/Schule/Dora Heyenn

Zwei-Säulen-Schulsystem in Schieflage - Zur Anmelderunde 2014

Abbildung 1

Die Fraktion DIE LINKE hat in einer Schriftlichen Kleinen Anfrage vom Senat die wichtigsten Daten zur Anmelderunde 2014 für die 5. Klassen erfragt. Die Ergebnisse sollen im Folgenden in aller Kürze wiedergegeben werden. Mehr...

 
3. Februar 2014 20. WP/Schule/Bildung/Dora Heyenn

Senat benachteiligt die Stadtteilschulen bei der Versorgung mit Fachlehrkräften

Von fachfremdem Lehrkräften erteilter Unterricht im Mathematik

Immer wieder hat der SPD-Senat versprochen, er wolle die Stadtteilschulen zu einer „attraktiven Schulform ausbauen“ und zu einem „Erfolgsmodell“ machen (so im SPD-Regierungsprogramm von 2011 aus Seite 27). Wie dies in der Realität aussieht, zeigen die Antworten des Senats auf zwei Anfragen der Fraktion DIE LINKE (Drs. 20/9641 und 20/9979). Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 13