Presseerklärungen zum Thema
15. Oktober 2015 21. WP/Startseite/Umwelt/Sport/NOlympia/Volksentscheid/ Pressemeldungen /Stephan Jersch

Nein des BUND: Ein notwendiger Schlag ins Olympia-Kontor

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) empfiehlt den HamburgerInnen, beim Referendum über die Hamburger Olympia-Bewerbung mit Nein zu stimmen. „Das ist ein Schlag ins Kontor für die angeblich nachhaltigsten Spiele“, erklärt dazu Stephan Jersch, umweltpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft.... Mehr...

 
7. Oktober 2015 21. WP/Startseite/NOlympia/Sport/Schule/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Der „Sportsenat“ verspielt die Bedarfe des Vereinssports

Der Senat will zukünftig beim Bau von Zweifeldhallen für den Schulsport statt der üblichen Norm deutlich kleinere Felder anlegen. Das geht aus der Antwort auf eine Schriftliche Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE hervor (Drs. 21/1531). Damit sollen pro neue Halle etwa 470.000 Euro eingespart werden. Doch Vereine und Verbände können auf den... Mehr...

 
30. September 2015 21. WP/Startseite/NOlympia/Sport/Haushalt/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Olympia: Warnung des Rechnungshofs lässt sich nicht wegreden!

Der Landesrechnungshof warnt vor den enormen Risiken der Olympischen Spiele für Hamburg – diesmal diskutiert die Hamburgische Bürgerschaft auf Antrag der SPD-Fraktion über diese fundierte und detaillierte Warnung. „Das verwundert gar nicht so sehr, weil die Olympia-Befürworter ja ständig versuchen, die berechtigte Kritik für sich zu... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 80

Beiträge zu Sport

10. August 2015 21. WP/NOlympia/Sport

Die Volksinitiative STOP Olympia Hamburg

In Verbindung mit der Olympia-Bewerbung sind nunmehr drei Volksinitiativen (VI) unterwegs. Die Neueste richtet sich direkt gegen die Bewerbung und fordert „Stop Olympia“. Mehr...

 
21. Mai 2014 20. WP/Sport/Mehmet Yildiz/NOlympia

Olympia in Hamburg – 16 Tage feiern, 16 Jahre zahlen?

Grafiken über die Kosten

Die Bürgerschaft hat sich entschieden: Mit einer „ergebnisoffenen Studie“ wollen SPD, CDU, Grüne und FDP Chancen und Risiken von olympischen Sommerspielen in Hamburg ausloten lassen. Das Ziel ist ambitioniert: Nachdem die FDP im Februar dieses Jahres einen Vorstoß für die Austragung der Spiele 2024 wagte und sich selbst die SPD wegen des... Mehr...

 
18. Juli 2011 20. WP/Sport/Joachim Bischoff

LINKE fordert: Planungen zur Doppelrennbahn begraben!

Vor gut einem Jahr hat der damalige Bürgermeister Ole von Beust (CDU) die geplante Doppelrennbahn, welche auf dem Horner Derbygelände entstehen sollte, aus Kostengründen abgelehnt. Mindestens 30 Millionen Euro hätte die Verlagerung der Trabrennbahn Bahrenfeld und der Umbau des Geländes an der Horner Rennbahnstraße erfordert. Eine Summe, die sich... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 6