Presseerklärungen zum Thema
31. Juli 2015 21. WP/Startseite/Hafen/Umwelt/Wirtschaft/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

„Häfen brauchen Initiative gegen Spirale des Wahnsinns“

Mit der MSC Zoe soll am Sonnabend am Eurogate-Terminal Waltershof das derzeit größte Containerschiff der Welt getauft werden. „Immer größer, immer breiter, immer tiefer: Das ist das vermeintliche Erfolgsrezept der großen Reeder“, erklärt dazu Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft.... Mehr...

 
20. Juli 2015 21. WP/Startseite/Umwelt/ Pressemeldungen /Stephan Jersch

Dicke Luft in Hamburgs Quartieren

Eine Information, die man vom Senat erwartet hätte, muss der BUND an die Öffentlichkeit bringen:Die Luftqualität in Hamburg wird an vielen Orten schlechter. Es ist ein Skandal, dass UmweltsenatorKerstan nicht als erster die Öffentlichkeit informiert. Darüber hinaus beschönigt er angesichts derverheerenden Bilanz für Hamburgs Umweltpolitik sogar... Mehr...

 
17. Juli 2015 21. WP/Startseite/Gesundheit/Umwelt/ Pressemeldungen /Stephan Jersch

Jersch: Mehr Fluglärm - Senat parkt das Problem in der Warteschleife

Die Bürgerinitiative für Fluglärmschutz hat ihren Bericht für das zweite Quartal 2015 vorgelegt. Die neuesten Zahlen weisen unter anderem eine erhebliche Steigerung um mehr als zehn Prozent der Flüge nach 22 Uhr auf. „Die Auswertung der Bürgerinitiative zeigt deutlich: Die Belastung der Hamburgerinnen und Hamburger steigt, und gleichzeitig müssen... Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 197

Beiträge zu Umwelt

16. März 2011 20. WP/Energie/Anti-Atom/Dora Heyenn

Atomausstieg unverzüglich und unumkehrbar!

Die Situation in Japan ist furchtbar. Bisher tausende Tote und mehr als zehntausend Vermisste durch Tsunami und Erdbeben. Hunderttausende Menschen sind obdachlos. Den Opfern dieser schrecklichen Naturkatastrophe gilt unsere Anteilnahme und Solidarität. Mehr...

 
30. September 2010 Bürgerschaftsdebatte/Dora Heyenn/Anti-Atom/Umwelt

Antrag „Verfassungsklage gegen Missachtung des Bundesrates bei der AKW-Laufzeitverlängerung“ (Drs. 7282, TOP 40)

Die Bundesregierung hat am 5. September beschlossen, die Laufzeiten für Kernkraftwerke - entgegen dem ausgehandelten und unterschriebenen Atomkonsens unter Rot/Grün - zu verlängern, und zwar um durchschnittlich 12 Jahre. Am 28. September wurde der Öffentlichkeit ein vom Kabinett beschlossenes sogenannte Energiekonzept vorgelegt. Mehr...

 
5. September 2010 Anti-Atom/Dora Heyenn/ Pressemeldungen 

Energiekonferenz der LINKEN verabschiedet Resolution

Die Bundesweite Energiekonferenz der LINKEN „Atomkraft abschaffen - Die Zukunft ist erneuerbar!“ hat am Samstag Abend in Hamburg mit überwältigender Mehrheit eine Resolution als Gegenentwurf zum Eckpunktepapier der Bundesregierung verabschiedet, die den vollständigen Ausstieg aus der Atomwirtschaft und den Einstieg in eine hundertprozentig... Mehr...

 

Treffer 7 bis 9 von 16