Zur Zeit wird gefiltert nach: Antifa

Pressemeldungern zum Thema
27. April 2014 20. WP/Antifa/ Pressemeldungen /Dora Heyenn

DIE LINKE: Volkshochschule muss Nazis sofort ausladen!

Unter dem Motto „Wahlen in Wandsbek – Spitzenkandidaten live“ veranstaltet die Volkshochschule-Ost am morgigen Sonntag einen „Markt der Parteien“, zu der offensichtlich auch die NPD Hamburg eingeladen wurde. „DIE LINKE wird sich an keiner Veranstaltung beteiligen, zu der Nazis von der NPD eingeladen wurden“, erklärt dazu Bela Rogalla,... Mehr...

 
6. April 2014 20. WP/Startseite/Inneres/Antifa/Innenausschuss/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

Wann setzt der Senat endlich die Forderungen des NSU-Untersuchungsausschusses um?

Im September 2013 hat der Bundestag einstimmig den Bericht des Untersuchungsausschusses „Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund“ beschlossen (Bundestagsdrucksache 17/14600). In dem Bericht werden 50 Schlussfolgerungen aus dem systematischen Behördenversagen formuliert, die als Aufforderung an Geheimdienste, Polizeien, Justiz und Träger... Mehr...

 
20. September 2013 20. WP/Startseite/Inneres/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

V-Leute-Praxis sofort beenden – auch in Hamburg!

Nach Recherchen der taz ist ein von der Innenbehörde 1999 beabsichtigtes Verbot des nazistischen Kameradschafts-Netzwerk „Aktionsbüro Nord“ daran gescheitert, dass das Bundesamt für Verfassungsschutz und die Landesämter Niedersachsen und Hamburg ein Veto dagegen einlegten – aus Quellenschutzgründen. „Wenn die taz-Recherchen zutreffen, dann ist das... Mehr...

 
13. September 2013 20. WP/Startseite/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

NSU-Bericht: Hamburg muss Konsequenzen ziehen

Der NSU-Abschlussbericht des Bundestags-Untersuchungsausschusses liegt vor. Nun muss auch Hamburg Schlussfolgerungen ziehen. Dazu fordert die Fraktion DIE LINKE mit einem Antrag (Drs. 20/9338) für die Sitzung am 25. September die Bürgerschaft auf, die Empfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses zu beraten und, soweit die Landesebene betroffen... Mehr...

 
2. September 2013 20. WP/Inneres/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider/Startseite

NSU-Umfeld in Hamburg: Was weiß der Verfassungsschutz?

Die Schriftliche Kleine Anfrage 20/9055 zu den Hamburger Neonazis – speziell zum „Deutschen Rechtsbüro“ (DRB) der Gisa Pahl – hat der Senat nur auf den ersten Blick nichtssagend beantwortet. „Bei allen - sehr konkreten - Fragen nach den Verbindungen des DRB und Gisa Pahls zum Umfeld des NSU verweigert das Landesamt für Verfassungsschutz die... Mehr...

 
23. August 2013 20. WP/Inneres/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider/Startseite

NSU-Verbindungen zu Hamburger Neonazis – LINKE fordert Aufklärung über konkrete Hinweise

Quelle: netz-gegen-nazis.de

Eigenen Aussagen zufolge hatte der Hamburger Verfassungsschutz Anfang 2012 keinen Beleg für Kontakte zwischen Hamburger Neonazis oder auch der weiteren rechtsextremen Szene zum engeren Kreis des NSU. Gut anderthalb Jahre später scheint die Behörde nicht weiter zu sein. Deshalb versucht die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft dem... Mehr...

 
5. Juli 2013 20. WP/Startseite/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

Kundgebung gegen Treffen extrem rechter Burschenschaften

Auf Einladung der extrem rechten „Pennalen Burschenschaft Chattia Friedberg zu Hamburg“ findet am morgigen Samstag, 6. Juli, das jährliche bundesweite Treffen des „Allgemeinen Pennäler Rings“ in den Räumen der einschlägig bekannten „Hamburger Burschenschaft Germania“ in der Sierichstraße statt. Das Hamburger Bündnis gegen Rechts ruft zu einer... Mehr...

 
11. April 2013 20. WP/Startseite/Allgemeines/Antifa/ Pressemeldungen /Bürgerschaftsdebatte/Dora Heyenn

„Es ist Zeit, antifaschistischen Widerstand zu würdigen“

Esther Béjarano, Steffi Wittenberg /Foto: Rule v. Bismarck

Heute gedenkt die Hamburgische Bürgerschaft der Machtergreifung der Nationalsozialisten in Hamburg vor 80 Jahren. Auf Einladung der Fraktion DIE LINKE werden mit Esther Bejarano und Steffi Wittenberg zwei Antifaschistinnen und Überlebende faschistischer Verfolgung an der Gedenkstunde teilnehmen. Aus Anlass dieser Gedenkstunde erklärt die... Mehr...

 
20. März 2013 20. WP/Startseite/Antifa/Christiane Schneider/ Pressemeldungen 

Kein Platz für Rechtsextreme in Horn!

http://www.keine-stimme-den-nazis.org/

Die stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Christiane Schneider, begrüßt die Kundgebung des Hamburger Bündnisses gegen Rechts am kommenden Samstag in Horn. Für diesen Tag mobilisieren Rassisten und extrem rechte Nationalisten zu einer Versammlung gegen die geplante Al-Nour-Moschee in der ehemaligen evangelischen Kapernaum-Kirche. Sie... Mehr...

 
17. Juli 2012 20. WP/Antifa/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

DIE LINKE ruft zu zivilgesellschaftlichen Protesten gegen die Nazis in Hamburg auf!

Die Neonazis von der NPD wollen morgen, am Mittwoch, den 18. Juli, zwei Kundgebungen in Hamburg durchführen. Hintergrund ist eine sogenannte "Deutschlandfahrt" der NPD. Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 36

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.