Zur Zeit wird gefiltert nach: Kultur

Pressemeldungern zum Thema
13. Februar 2013 20. WP/Startseite/Museen/Kultur/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

SPD verspielt die Zukunftschancen der Peute

Die Fraktion DIE LINKE hat heute beantragt, das europaweit einzigartige Gesamtensemble auf der Peute zu erhalten und seine künftige Nutzung im Parlament und in der Öffentlichkeit zu diskutieren. Dies will die SPD-Fraktion mit ihrem Zusatzantrag offensichtlich verhindern. „Das ist keine Demokratie, sondern Absolutismus“, kritisiert Norbert... Mehr...

 
14. Juni 2012 20. WP/Startseite/Kultur/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Bürgerschaftsdebatte

LINKE begrüßt Deserteursdenkmal und schlägt Dammtor als Standort vor: „Der Kriegsklotz ist eine Schande“

"Kriegsklotz" am Dammtor.

In seiner Bürgerschaftsrede zu der geplanten Ehrung von Opfern der NS-Militärjustiz sagte Norbert Hackbusch, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft: „Es gibt über 150 Kriegs- und Kriegerdenkmale in dieser Stadt. Aber kein Denkmal für Deserteure und andere Opfer der nationalsozialistischen... Mehr...

 
17. Mai 2012 20. WP/Kultur/Startseite/Norbert Hackbusch/ Pressemeldungen 

200 öffentliche Gebäude stehen leer, LINKE fordert Nutzung statt Leerstand!

Massiver Leerstand in öffentlichen Gebäuden – LINKE fordert gemeinwohlorientierte Nutzung und Transparenz statt Immobilienspekulation Etwa 200 städtische Objekte in ganz Hamburg (Drs. 20/2691) stehen teilweise seit Jahren leer, obwohl der Bedarf an erschwinglichen Flächen groß ist. Um diesem Misstand zu begegnen, beantragt die Linksfraktion in... Mehr...

 
14. April 2011 20. WP/Joachim Bischoff/Norbert Hackbusch/Kultur/ Wohnen / Pressemeldungen 

Savoy-Filmtheater in St. Georg muss als kommunales Kino erhalten bleiben

Die Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE begrüßt ausdrücklich die heutige Kundgebung und Demonstration für den Erhalt des Savoy-Filmtheaters am Steindamm in St. Georg.  Mehr...

 
8. April 2011 20. WP/Norbert Hackbusch/PUA-Elbphilharmonie/Kultur/ Pressemeldungen 

PUA Elbphilharmonie: LINKE begrüßt Neueinsetzung

Die Fraktion DIE LINKE begrüßt ausdrücklich Neueinsetzung des Parlamentarischen Untersuchungsausschuss (PUA) Elbphilharmonie. DIE LINKE hat diese schon am Ende der letzten Wahlperiode mit großer Vehemenz gefordert. Der Ausschuss muss die konkreten Ursachen der Kostenexplosion herausfinden und entsprechende Schlüsse für weitere Bauprojekte ziehen.... Mehr...

 
7. März 2011 20. WP/Norbert Hackbusch/Kultur/ Pressemeldungen 

24.827 Unterschriften für das Altonaer Museum!

Das Altonaer Museum bleibt. Nachdem das traditionsreiche Haus im vergangenen Herbst als Sparmaßnahme geschlossen werden sollte, haben sich mittlerweile Vertreterinnen und Vertreter aller Parteien für den Erhalt ausgesprochen. Die Bürgerinitiative „Altonaer Museum bleibt!“ hat mit ihrem phantasievollen Protest von Anfang an maßgeblich zu diesem... Mehr...

 
2. Februar 2011 Kultur/Norbert Hackbusch/Haushalt

Perspektiven statt Peanuts für Hamburgs Kultur

Am Montag legten Olaf Scholz und Peter Tschentscher das Finanzierungskonzept der SPD für ihre Wahlversprechen vor. Gerade mal fünf Millionen Euro mehr will die SPD demnach zukünftig für die Kultur in Hamburg springen lassen. Wann und wohin diese Mittel fließen sollen bleibt natürlich die spannende Frage. Mehr...

 
2. Februar 2011 Elbphilharmonie/Norbert Hackbusch/Kultur/Haushalt/ Pressemeldungen 

Elbphilharmonie – es bleibt viel zu tun

In ihrer heutigen Pressekonferenz zog die Fraktion DIE LINKE ein Fazit ihrer Arbeit im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss Elbphilharmonie und stellte dazu ihre Broschüre „Kostenexplosionsursachenforschung“ vor. Außerdem legt sie der Öffentlichkeit den Minderheitsbericht vor, den sie als Ergänzung zum Sachstandsbericht des PUA Elbphilharmonie... Mehr...

 
14. Januar 2011 Norbert Hackbusch/Kultur/ Pressemeldungen 

Kulturpolitik: Geld für Glitterevents trotz Kulturkahlschlag

"Man muss gar nicht an die Millionenausgaben für Elbphilharmonie denken, um festzustellen, dass der Senat kulturpolitisch weiterhin auf dem falschen Kurs segelt. Während die Hamburger Kulturlandschaft von der Kulturbehörde gerupft wurde, wird das Geld für Glitterevents verschleudert. Auch für die Preise und Veranstaltungen der Werbewirtschaft gibt... Mehr...

 
21. Dezember 2010 Christiane Schneider/Inneres/Kultur/ Pressemeldungen 

LINKS wirkt: Polizeimuseum erhält wissenschaftlichen Beirat

Die Fraktion DIE LINKE fordert die Einrichtung eines Wissenschaftlichen Beirates für das Hamburger Polizeimuseum, damit die Geschichte der Polizei von der Kaiserzeit über die Weimarer Republik bis zum NS-Staat sowie in der Bundesrepublik Deutschland angemessen dargestellt wird.  Mehr...

 

Treffer 11 bis 20 von 89

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.