Zur Zeit wird gefiltert nach: Familie, Kinder und Jugend

Pressemeldungern zum Thema
15. Januar 2013 20. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Sonderausschuss Chantal in der Sackgasse

Dieter Schütz /pixelio.de

Ein Jahr nach dem Tod des Pflegekinds Chantal zieht die Fraktion DIE LINKE vor der heutigen Sitzung eine Zwischenbilanz der Aufarbeitung im Sonderausschuss Chantal. „Der Sonderausschuss ist in einer Sackgasse“, resümiert Mehmet Yildiz, Sprechers der Fraktion für Kinder, Jugend und Familie. „In den letzten Sitzungen wurde lediglich das Programm des... Mehr...

 
16. Dezember 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Skandalöse Untätigkeit des Senats zum Nachteil Hamburger Kinder und Jugendlicher in geschlossener Unterbringung

Die Haasenburger Einrichtungen mit geschlossener Unterbringung sind in die Kritik geraten.

15 Hamburger Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren sind derzeit in Einrichtungen der Haasenburg GmbH in Brandenburg untergebracht. Das ergab die Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion. Die Haasenburger Einrichtungen mit geschlossener Unterbringung sind spätestens seit einem Frontal21-Bericht vom April 2012 in... Mehr...

 
4. Dezember 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Fall Jeremie: „Debatte versachlichen, Projekte unterstützen“

Mehmet Yildiz, familienpolitischer Sprecher

In der Debatte um den Verbleib des elfjährigen Jeremie warnt Mehmet Yildiz, familienpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, davor, den Fall parteipolitisch auszuschlachten. „Wir sollten vielmehr sachlich und fachlich die Fehler suchen und analysieren und dann daran arbeiten, dass so etwas in Zukunft nicht... Mehr...

 
4. Dezember 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Fall Chantal: „Fachanweisung des Senates ist reiner Selbstschutz und fördert Misstrauenskultur“

S. Hofschlaeger /pixelio.de

Nach dem Tod des kleinen Mädchens Chantal gab Sozialsenator Scheele eine vorübergehende Fachanweisung heraus, die den Umgang mit potenziellen Pflegeeltern regeln sollte. Nach heftiger Kritik von Opposition und Experten hat der Senat kleinere Veränderungen vorgenommen, die nun vorliegen. Mehr...

 
25. November 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Startseite

LINKE begrüßt Rechtsanspruch auf Kita-Platz für Flüchtlingskinder ohne Aufenthaltsstaus

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft begrüßt, dass es für Kinder ohne Aufenthaltsstatus endlich einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz geben soll und diese Kinder auch Zugang zu frühkindlicher Bildung erhalten. „Das Wohl dieser Kinder liegt mir ganz besonders am Herzen“, kommentiert Mehmet Yildiz, kinder- und... Mehr...

 
22. November 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Startseite

Senat kennt Fachkräftemangel in Kitas – und verschweigt ihn

Der Senat schweigt den Fachkräftemangel in Kitas tot – obwohl er ihm bestens bekannt ist. Das schließt Mehmet Yildiz, familienpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, aus der Antwort auf eine Schriftliche Kleine Anfrage und vorliegenden dem widersprechenden Dokumenten. Mehr...

 
7. November 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Eltern stehen bei den Hamburger Kitas mit durchschnittlich 5100 Euro in der Kreide

pauline/pixelelio.de

Mit einer Schriftlichen Kleinen Anfrage hat die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft vom Senat aktuelle Zahlen zu den Außenständen Hamburger Kitas und zum Einsatz von Inkassounternehmen zu deren Eintreibung erfragt. Der nun vorliegenden Antwort zufolge haben allein die 310 Kitas, die dem Senat Zahlen für die Antwort geliefert... Mehr...

 
1. November 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/Kampagne/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Startseite

Sollen die Armen die Rechenfehler der Sozialbehörde bezahlen?

Heute wird im Familienausschuss der Hamburger Haushalt beraten. In der Senatsdrucksache 20/5562 werden Mehrbedarfe im Bereich der Kindertagesbetreuung festgestellt. Diese entstehen 1. durch eine höhere Anzahl von zu betreuenden Kindern und 2. durch eventuell höheren Ausgaben für die nötige höhere Refinanzierung von Tariferhöhungen und... Mehr...

 
31. Oktober 2012 20. WP/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Beitragsrückstände bei Kita-Gebühren: LINKE hakt nach

Die Meldung, dass Hamburgs Kindertagesstätten immer häufiger Probleme mit unbezahlten Kita-Gebühren haben und diese zum Teil mit Hilfe von Inkasso-Unternehmen eintreiben, hat in den vergangenen Tagen viel Aufsehen erregt. Recherchen der LINKEN hatten ergeben, dass nicht bezahlte Gebühren ein wachsendes Problem in sozial schwachen Vierteln sind.  Mehr...

 
26. Oktober 2012 20. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

Kitaträger treibt Gebühren mit Inkassofirma ein

Torben Wengert /pixelio.de

Zahlreiche Kindertageseinrichtungen in Hamburg haben Außenstände in fünfstelliger Höhe, weil vor allem Niedriglohn-Empfänger/-innen und Familien im Hartz IV-Bezug, Kitagebühren und Kosten für Ausflüge und andere Angebote nicht begleichen können.  Mehr...

 

Treffer 111 bis 120 von 227

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.