Zur Zeit wird gefiltert nach: Hafen

Pressemeldungern zum Thema
27. Juli 2014 20. WP/Startseite/Hafen/Kulturpolitik/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

„MS Stubnitz darf nicht an Scholz‘ Kürzungszwang scheitern“

MS Stubnitz: Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/User:Gemo-netz

Alle Akteure in der Stadt wollen das kulturelle Kleinod MS Stubnitz erhalten. Aber seit Wochen führen die Gespräche zwischen den verschiedenen beteiligten Behörden zu keinem Ergebnis. „Es geht nur um wenig Geld und einen Stellplatz, aber die Behörden können sich nicht einigen“, kritisiert Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion... Mehr...

 
27. Juli 2014 20. WP/Hafen/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Startseite

HHLA-Krise: „Ein Husarenstück der Arroganz“

„CTB Containerterminal“ von Bunks - Eigenes Werk. Lizenziert unter Creative Commons Attribution 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:CTB_Containerterminal.jpg#mediaviewer/Datei:CTB_Containerterminal.jpg

Während sich die Bezüge der HHLA-Vorstände in den letzten zehn Jahren verfünffacht haben, wachsen auch die durch diese Vorstände verursachten Probleme. „Seit Jahren erleben wir ein Husarenstück der Arroganz, die durch keine Fähigkeiten gedeckt ist“, kritisiert Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen... Mehr...

 
16. Juli 2014 20. WP/Startseite/Anti-Atom/Umwelt/Hafen/ Pressemeldungen /Dora Heyenn

Wieder Sicherheitsmängel bei Atomtransport durch Hamburg

Am Montag ist ein weiterer geheimer und problematischer Atomtransport über den Hamburger Hafen gegangen. Für vier der insgesamt 21 Container mit Uranerzkonzentrat aus Kasachstan mit Ziel Frankreich war die Zulassung abgelaufen, die Wasserschutzpolizei untersagte den Weitertransport. Die Container mit dem radioaktiven Material blieben am... Mehr...

 
14. Juli 2014 20. WP/Hafen/Umwelt/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Startseite

Elbvertiefung: „Schluss mit dem hohlen Standortpatriotismus!“

Saugbagger "Geopotes 15" vollbeladen elbabwärts

Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beginnt morgen das Verfahren um die Elbvertiefung. Die GegnerInnen führen vor allem an, dass eine weitere Vertiefung die Ökologie des Flusses unwiederbringlich beschädigen und damit gegen Europäisches Naturschutzrecht verstoßen würde.  Mehr...

 
7. Juli 2014 20. WP/Startseite/Hafen/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Passagierabgabe: „Keine Spur von solider Arbeit“

Medienberichten zufolge protestieren Reeder gegen die geplante Passagierabgabe im Hamburger Hafen. „Das ist erstaunlich, denn bisher hatte der Senat den Eindruck vermittelt, es gebe in dieser Frage klare Vereinbarungen zwischen der Wirtschaftsbehörde und den Reedern“, erklärt dazu Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE... Mehr...

 
28. Mai 2014 20. WP/Startseite/Hafen/Umwelt/Anti-Atom/ Pressemeldungen /Dora Heyenn

Mehr Sicherheitsmängel bei Atomtransporten durch Hamburg

Durchschnittlich jeden zweiten Tag gehen Transporte hochtoxischer und radioaktiver Güter durch das Hamburger Stadtgebiet und direkt an Wohnhäusern vorbei. „Jeder dieser Transporte gefährdet die Umschlagsarbeiter im Hafen und die Bevölkerung der Stadt nicht nur potenziell, sondern real“, erklärt Dora Heyenn, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion... Mehr...

 
16. April 2014 20. WP/Startseite/Hafen/Haushalt/Wirtschaft/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Hapag-Lloyd-Fusion: „Vorsicht und Aufklärung wären nötig gewesen“

Medienberichten zufolge sollen heute die Verträge zur Fusion der Hapag-Lloyd mit der chilenischen Compania Sud Americana de Vapores (CSAV) unterzeichnet werden. Vorgesehen ist demnach, dass die Eigentümer der CSAV einen Kapitalanteil über etwa 34 Prozent an der neuen fusionierten Gesellschaft halten sollen. „Diese Eile erstaunt doch sehr“, erklärt... Mehr...

 
26. Februar 2014 20. WP/Startseite/Europa & Internationales/Hafen/Migration & Flucht/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Christiane Schneider

„Von Hamburg aus wird Gewalt in alle Welt exportiert“

Hamburg ist einer der wichtigsten Umschlagplätze für deutsche Waffenexporte. Daran erinnerte anlässlich des heutigen bundesweiten Aktionstages gegen Waffenexporte und der heutigen Bürgerschaftsdebatte über Rüstungsexporte Christiane Schneider, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Innerhalb von... Mehr...

 
21. Februar 2014 20. WP/Startseite/Hafen/Umwelt/Anti-Atom/ Pressemeldungen /Dora Heyenn

Hamburg bleibt Drehscheibe für Atomtransporte

Der Hamburger Hafen bleibt auch weiterhin internationale Drehscheibe für Atomtransporte. Dabei ist der Transport hochradioaktiver Stoffe durch den innenstadtnahen Hafen ohne Zweifel ein riskantes „Geschäft“. „Die SPD-Fraktion hat gestern in der gemeinsamen Sitzung von Umwelt- und Wirtschaftsausschuss weder die Argumente für ein... Mehr...

 
18. Februar 2014 20. WP/Startseite/Haushalt/Hafen/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Substanzverlust der Hansestadt geht weiter

Finanzsenator Peter Tschentscher hat heute den vorläufigen kameralen Jahresabschluss für Hamburg vorgestellt. „Trotz relativ guter konjunktureller Situation und spürbarer Kürzungen geht der Substanzverlust weiter“, erklärt dazu Norbert Hackbusch, haushaltspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft. „Es bleibt ein... Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 59

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.