Zur Zeit wird gefiltert nach: NOlympia

Pressemeldungern zum Thema
15. Juli 2015 21. WP/Startseite/Haushalt/NOlympia/ Pressemeldungen /Heike Sudmann

20 Millionen mehr oder weniger – bei Olympia geht alles?!

Einem Bericht der „Welt“ zufolge will die Bundesregierung für die Hamburger Olympiabewerbung statt der beschlossenen 30 Millionen nur zehn Millionen Euro zur Verfügung stellen. Einer der Gründe soll die Frage der mangelnden Einflussmöglichkeiten sein. „Damit fehlen in der Rechnung für die Bewerbungskosten plötzlich 20 Millionen Euro“, stellt Heike... Mehr...

 
12. Juli 2015 21. WP/NOlympia/Sport/Sabine Boeddinghaus/Mehmet Yildiz/ Pressemeldungen /Startseite

Fast jede dritte Schulsporthalle in Hamburg ist sanierungsbedürftig

Ein großer Teil der Hamburger Schulsporthallen ist baufällig und nur teilweise oder gar nicht benutzbar. Das geht aus der Antwort auf eine Große Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft hervor. Von den insgesamt rund 590 städtischen Schulsporthallen sind demnach 186, also praktisch ein Drittel, in sanierungsbedürftigem... Mehr...

 
9. Juli 2015 21. WP/Startseite/NOlympia/Norbert Hackbusch/ Pressemeldungen 

Olympia in Hamburg - Die öffentliche Kultur ist kein Marketing-Instrument

Gestern, am 8. Juli 2015, veranstaltete die Kulturbehörde ein "Ideenfest" zu Olympia in Hamburg. Eingeladen waren eine ganze Reihe von Kulturschaffenden, die sich gemeinsam Gedanken über ein mögliches Olympia-Kulturprogramm machen sollen.  Trotz Einladung nicht dabei war der Autor und Journalist Christoph Twickel. Seine Absage hat... Mehr...

 
8. Juli 2015 21. WP/Startseite/NOlympia/Volksentscheid/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Heike Sudmann

Olympia-Referendum: Von Fairness und Suggestivfragen

Die Bürgerschaft debattiert heute den Abstimmungstext des Olympia-Referendums – und auf Antrag der Fraktion DIE LINKE (Drs. 21/889) ein auch für die Olympia-GegnerInnen faires Verfahren. „Durch die auf vier Monate verkürzte Zeit bis zum Referendum haben GegnerInnen der Bewerbung nicht genügend Zeit, um Spenden für ihre Arbeit zu werben“, erläutert... Mehr...

 
8. Juli 2015 21. WP/Startseite/Rot-Grün/Soziales/NOlympia/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

100 Tage SPD-Grünen-Senat: Fehlstart in der Sozialpolitik

Mit dem wenig euphorischen Motto „Gut gestartet: 100 Tage rot-grüne Koalition“ huldigt die SPD-Fraktion ihrem Ersten Bürgermeister. Losgesprintet ist die Koalition nur in Richtung Olympia. Wenn es aber in den letzten hundert Tagen etwa darum ging, Kitas, Schulen und sozio-kulturelle Einrichtungen besser auszustatten, haben Koalition und Senat... Mehr...

 
7. Juli 2015 21. WP/Startseite/Bezirkspolitik/NOlympia/Sport/ Pressemeldungen /Deniz Celik

Schwimmbad Ohlsdorf: Senat ignoriert Bürgerentscheid

Bäderland und Bezirksamt Hamburg-Nord stellen heute ihre neuen Pläne für das Schwimmbad Ohlsdorf vor. 2009 hatte eine überwältigende Mehrheit in einem Bürgerentscheid für den Erhalt des Freibads und gegen den Verkauf einer Teilfläche für Wohnbebauung gestimmt, die Planung steht dem aber diametral entgegen. „Die heutige Präsentation ist eine... Mehr...

 
6. Juli 2015 21. WP/Startseite/Haushalt/NOlympia/Volksentscheid/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz/Sport

Olympia-Bewerbung: Hamburg zahlt notfalls für Wirtschaft mit

Die Gesellschafter der Olympia-Bewerbungsgesellschaft kommen heute in der HafenCity erstmals zusammen. Doch anders als vom Senat behauptet, wird der Großteil der Kosten im Zweifelsfalle nicht von Bund und Wirtschaft übernommen. Der Gesellschaftervertrag schreibt eine so genannte „Nachschusspflicht“ allein für die Hansestadt vor. „Das bedeutet:... Mehr...

 
30. Juni 2015 21. WP/Startseite/NOlympia/Medien/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

„Olympia in Hamburg nur im Pay-TV?“

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat die europaweiten Übertragungsrechte für die Olympischen Spiele bis inklusive 2024 komplett an das US-Unternehmen „Discovery Communications“ verkauft. Eine freie Übertragung möglicher Spiele in Hamburg 2024 durch ARD und ZDF ist damit – wenn überhaupt – nur zu immensen Kosten möglich. „Sollen so die... Mehr...

 
30. Juni 2015 21. WP/Startseite/Hafen/NOlympia/Verkehr/Wirtschaft/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Olympia: „Je konkreter die Pläne, desto größer die Probleme“

Der Unternehmensverband Hafen Hamburg (UVHH) hat dem Senat ein Ultimatum gestellt: Falls dieser nicht bis 15. September neun zentrale Punkte garantiere, würden die Verhandlungen über die Räumung der für Olympia benötigten Flächen beendet. „Die niedlichen, verträglichen Olympischen Spiele, die sich ganz harmonisch in die Stadt einpassen werden,... Mehr...

 
25. Juni 2015 21. WP/Startseite/Hafen/Arbeitsmarkt/NOlympia/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Arbeitsplätze am BUSS Hansa Terminal müssen bleiben!

Mehrere Dutzend Beschäftigte des BUSS Hansa Terminal (BHT) haben bei der Vorstellung der Pläne für den Bau des Olympiageländes auf dem Kleinen Grasbrook am Dienstagabend gegen die Vernichtung ihrer Arbeitsplätze demonstriert. „Die Kollegen vom BHT protestieren zurecht“, erklärt dazu Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE... Mehr...

 

Treffer 21 bis 30 von 64

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.