Zur Zeit wird gefiltert nach: Hafen

Pressemeldungern zum Thema
7. Februar 2014 20. WP/Hafen/Umwelt/Wirtschaft/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Höchste Zeit für strengere Regeln und Verantwortung beim Verschrotten von Schiffen

Am heutigen Freitag hat die Hamburger Europaabgeordnete der LINKEN Sabine Wils gemeinsam mit der NGO Shipbreaking Platform gegen die Praxis der Verschrottung von Schiffen auf den Stränden Südasiens protestiert. Gleichzeitig hat die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft in Zusammenarbeit mit Sabine Wils und der NGO Shipbreaking... Mehr...

 
7. Januar 2014 20. WP/Hafen/Tourismus/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Passenger Fee ist ein Schritt in die richtige Richtung

Wirtschaftssenator Frank Horch hat heute die Pläne für das dritte Hamburger Kreuzfahrtterminal vorgestellt. „Über einige Punkte in der vorgelegten Drucksache müssen wir in der Bürgerschaft noch ernsthaft beraten. Zum Beispiel über den Standort des Terminals und die realistische Bedeutung der Kreuzschifffahrtsinitiative“, erklärt dazu Norbert... Mehr...

 
16. Dezember 2013 20. WP/Startseite/Betrieb & Gewerkschaft/Hafen/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Die EU-Kommission greift wieder im Hafen an

Bereits zweimal hat die EU-Kommission mit den sogenannten Port Packages versucht, im Interesse der Groß-Reedereien in die Arbeitsabläufe der europäischen Häfen einzugreifen und deren soziale Standards zu senken. Zweimal hat der Widerstand von Hafenarbeitergewerkschaften und Hafenbetreibern diesen Frontalangriff auf die Arbeitsbedingungen in den... Mehr...

 
19. November 2013 20. WP/Startseite/Anti-Atom/Umwelt/Hafen/ Pressemeldungen /Dora Heyenn

Hamburg bleibt Drehkreuz der deutschen Atomtransporte

59 Kernbrennstofftransporte sind von Anfang Mai bis Anfang Oktober durch Hamburg und den Hafen gegangen, dazu – über das ganze Jahr verteilt – weitere rund 60 Transporte mit so genannten „sonstigen radioaktiven Stoffen“. Das ergab die aktuelle Anfrage (Drs. 20/9883) der Fraktion DIE LINKE, die seit Jahren kontinuierlich Atomtransporte durch die... Mehr...

 
13. November 2013 20. WP/Startseite/Hafen/Öffentliche Unternehmen/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

„Schlechte HHLA-Quartalszahlen auch selbst verschuldet“

Die Hamburger Hafen- und Logistik AG (HHLA) hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres zwar mehr Container umgeschlagen als im Jahr zuvor, rechnet aber mit weniger Gewinn als ursprünglich geplant. „Der Container-Umschlag wurde gesteigert, die Intermodal-Zahlen sind gestiegen und im Bereich Immobilien steht die HHLA bestens da. Da erstaunt es... Mehr...

 
7. November 2013 20. WP/Startseite/Haushalt/Hafen/Öffentliche Unternehmen/ Pressemeldungen /Bürgerschaftsdebatte/Norbert Hackbusch

Buss-Millionendeal muss dringend aufgearbeitet werden

Mit einem Prüfungsersuchen an den Landesrechnungshof (Drs. 20/9685) will die Fraktion DIE LINKE die Entschädigungszahlungen der Hamburg Port Authority (HPA) an die Buss-Gruppe beleuchten. Die HPA hatte im Zuge der Freimachung von Flächen für den Container Terminal Steinwerder (CTS) mehr als 100 Millionen Euro an die Buss-Gruppe gezahlt. „Die... Mehr...

 
14. August 2013 20. WP/Startseite/Hafen/Öffentliche Unternehmen/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

„HHLA hat ihre Kostenstruktur nicht im Griff“

Die Hamburger Hafen und Logistik Aktiengesellschaft (HHLA) hat heute ihr Ergebnis für das erste Halbjahr 2013 präsentiert. Demnach stiegen zwar die Umsatzerlöse leicht von 566,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2012 auf jetzt 575,2 Millionen, jedoch sank das Ergebnis nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter um 31 Prozent von 42 auf 29... Mehr...

 
25. März 2013 20. WP/Hafen/Haushalt/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Hapag-Lloyd: Noch eine gescheiterte Chefsache

Urheber: „RaBoe/Wikipedia“.

Die seit Wochen laufenden Gespräche zwischen Hapag-Lloyd und Hamburg Süd über ein Zusammengehen sind geplatzt, Berichten zufolge wegen Differenzen über einen möglichen Börsengang. „Angesichts des höchst schwierigen Marktumfelds weltweit hätte eine Konzentration der Kräfte der Strukturpolitik Hamburgs sicherlich gut getan“, erklärt dazu Norbert... Mehr...

 
1. Februar 2013 20. WP/Startseite/Hafen/Kulturpolitik/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Die Zukunft der GEG-Gebäude darf nicht geheim entschieden werden

GEG-Gebäude auf der Peute © CC-BY-SA-3.0: Wikimedia-User Mogelzahn

Nach wie vor plant der Senat, eines der historisch bedeutendsten Ensembles der Hamburger Industriearchitektur abzureißen: die Gebäude der „Großeinkaufs-Gesellschaft Deutscher Consumvereine“ auf der Elbinsel Peute. Die Hamburg Port Authority, die für die Entwicklung des Geländes verantwortlich ist, hat nun Presseberichten zufolge den Senat... Mehr...

 
12. Dezember 2012 20. WP/Startseite/Hafen/Haushalt/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Kampagne

DIE LINKE fordert Kreuzfahrer-Steuer für Hamburg

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft hat den Senat aufgefordert, eine Kreuzfahrer-Steuer („Passenger Fee“) einzuführen. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion in die Bürgerschaft eingebracht. „Die Stadt gibt Millionen aus für die Kreuzfahrtterminals“, begründet Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der... Mehr...

 

Treffer 31 bis 40 von 59

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.