Zur Zeit wird gefiltert nach:  Migration & Flucht 

Pressemeldungern zum Thema
30. September 2014 20. WP/ Migration & Flucht /Soziales/ Pressemeldungen /Cansu Özdemir/Startseite

Flüchtlingsunterkünfte: Senat hätte schon längst Sicherheitsdienste in Hamburg überprüfen müssen

Flüchtlingsunterkunft Schnackenburgallee

Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, ist schockiert von den gewalttätigen Übergriffen durch das Wachpersonal in nordrhein-westfälischen Flüchtlingsunterkünften. Mehr...

 
24. September 2014 20. WP/ Migration & Flucht /Soziales/Aktuelle Stunde/ Pressemeldungen /Cansu Özdemir/Startseite

Flüchtlingsunterbringung: Notlage ist hausgemacht

Abgeordnete der Linksfraktion mit dem Transparent "Bleiberecht für Alle".

Im Rahmen der heutigen Aktuellen Stunde der Hamburgischen Bürgerschaft zum Thema „Herausforderung Flüchtlingsunterbringung: Gemeinsam schaffen wir das“, kritisierte Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, das konzeptlose Handeln des Senats das die Stadt erst in die gegenwärtige Notlage geführte habe. Mehr...

 
19. September 2014 20. WP/ Migration & Flucht /Inneres/Gesundheit/ Pressemeldungen /Startseite

Keine Abschiebung in Ebola-Gebiete

Infusion/Tropf

Die Situation ist dramatisch: Sechs Monate dauert die bisher schlimmste Ebola-Epidemie in Westafrika nun schon an und der Welt gelingt es nicht, sie einzudämmen. Im Gegenteil: Der Ebola-Virus ist völlig außer Kontrolle geraten. Eine humanitäre Katastrophe großen Ausmaßes bedroht mehrere afrikanische Länder. Mehr...

 
18. September 2014 20. WP/ Migration & Flucht / Pressemeldungen /Christiane Schneider

Flüchtlingsunterbringung: Senat weiter ohne Konzept

Flüchtlinge auf dem Boot

Der Senat hat ein Sofortprogramm zur Unterbringung von Flüchtlingen beschlossen und vorgestellt. Christiane Schneider, flüchtlingspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, kritisiert die Konzeptlosigkeit des Senats Mehr...

 
10. September 2014 20. WP/ Migration & Flucht / Pressemeldungen /Cansu Özdemir/Startseite

Hamburger Flüchtlingselend ist Folge von jahrelangem Nichtstun

Mehr als 30 Personen in einem Zelt, 2-3 Quadratmeter „Wohnfläche“ pro Kopf, gemischtgeschlechtlich ohne Sichtschutz, nicht einmal Kleinkinder werden verschont: So sieht zurzeit der Alltag für über 300 Flüchtlinge in Hamburg aus. Mehr...

 
5. September 2014 20. WP/ Migration & Flucht / Pressemeldungen /Cansu Özdemir/Startseite

Schiffe als Flüchtlingsunterkünfte: Senat ohne Plan

Flüchtlinge auf dem See

Der Senat hat keinen Plan. Obwohl Sozialsenator Detlef Scheele schon im Juni verkündet hat, dass die Plätze nicht ausreichen, hat er es monatelang versäumt ein schlüssiges Gesamtkonzept vorzulegen, das den steigenden Flüchtlingszahlen gerecht wird, erklärt Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Mehr...

 
27. August 2014 20. WP/Inneres/ Migration & Flucht / Pressemeldungen /Christiane Schneider/Cansu Özdemir/Startseite

IS-Terror: Hamburg muss handeln

Kurdistan

Die Auswirkungen des IS-Terrors sind nicht auf Syrien und den Irak beschränkt, sondern sind auch in Hamburg zu spüren. Es werden Kämpfer rekrutiert, 30 Dschihadisten aus Hamburg kämpfen im Irak und Syrien. Ezidische Flüchtlinge wurden von einer großen Gruppe IS-Anhänger angegriffen und mit Enthauptung bedroht. Mehr...

 
12. August 2014 20. WP/ Migration & Flucht / Pressemeldungen /Cansu Özdemir/Christiane Schneider/Startseite

Islamischer Staat (IS): LINKE fordert Unterstützung von Flüchtlingen und Aufhebung des PKK-Verbots

Ort in Kurdistan

Vergangene Woche griffen Anhänger der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) in Berlin eine Flüchtlingsunterkunft an und verletzten einige Flüchtlinge. Morgen findet um 17 Uhr vor dem Einkaufscenter Mercado-Altona die Kundgebung „IS-Terror in Kurdistan stoppen“ statt, an der auch Christiane Schneider und Cansu Özdemir teilnehmen werden. Mehr...

 
18. Juli 2014 20. WP/Startseite/ Migration & Flucht /Soziales/ Pressemeldungen /Cansu Özdemir

Flüchtlingsunterbringung: „Herr Scholz, handeln sie endlich!“

Die Frage der Unterbringung von Flüchtlingen in Erstaufnahme und Folgeunterkünften spitzt sich zu. Neben der Aufstellung von Zelten an vielbefahrenen Straßen sind nun auch Hotelunterbringungen anscheinend beschlossene Sache. „Doch kaum hat Senator Scheele mal eine zündende Idee - nämlich den igs-Parkplatz in Wilhelmsburg zur Aufstellung von... Mehr...

 
17. Juli 2014 20. WP/Startseite/ Migration & Flucht / Pressemeldungen /Christiane Schneider

„EuGH-Urteil ist ein klares Signal an die Stadt Hamburg“

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute die Unterbringung von Abschiebehäftlingen in gewöhnlichen Gefängnissen als Verstoß gegen die Menschenwürde gewertet. Deutschland muss deshalb ihre Unterbringung verbessern. „Das ist ein begrüßenswertes Urteil des EuGH. Mehr...

 

Treffer 41 bis 50 von 188

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.