Zur Zeit wird gefiltert nach: Gleichstellung

Pressemeldungern zum Thema
13. April 2009 Kersten Artus/Gleichstellung/ Pressemeldungen 

Ab 2010 ein neuer Feiertag in Hamburg?

Der Antrag der Linken, den internationalen Frauentag, den 8. März, in Hamburg zum gesetzlichen Feiertag zu erklären, wurde im Januar von der Bürgerschaft an den Sozial- und Gleichstellungsaus-schuss überwiesen. Nun steht er dort am 14. April auf der Tagesordnung. Mehr...

 
26. November 2008  Pressemeldungen /Frauen/Gleichstellung/Kersten Artus

Sexualisierung des Alltages: Jugendmedienschutz ist auch Mädchen- und Frauenschutz

Anlässlich der vom Medienrat der Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein beanstandeten Werbespots auf Hamburg 1, in denen pornografische Internetseiten beworben und pornografische Darstellungen gezeigt wurden, erklärt Kersten Artus, frauen- und medienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: Mehr...

 
24. November 2008  Pressemeldungen /Gleichstellung/Frauen/Kersten Artus

Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen: Schaut hin - der gefährlichste Ort ist ihr Zuhause

Am Dienstag, den 25. November, jährt sich der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Misshandlungen gegen das weibliche Geschlecht sind immer noch Alltag. Das größte Risiko, misshandelt zu werden, ist für Frauen und Mädchen das direkte soziale Umfeld.  Mehr...

 
22. Oktober 2008 Kersten Artus/Gleichstellung/Frauen

Kita-Schließung: Das Patriarchat lässt grüßen - Hamburgs Gesetze befinden sich noch in den 50er Jahren

Die nunmehr endgültige Schließung der Kita Sterni-Park in Othmarschen ist nicht nur kinder- und familienfeindlich, sondern schadet massiv den Frauen, die nach wie vor die Hauptverantwortung in der Kinderbetreuung haben - ob sie berufstätig sind oder nicht. Mehr...

 
8. August 2008 Gleichstellung

Uni Hamburg: Forschung und Lehre zurück in Männerhand - Frauenreferat abgeschafft

Der AStA-Vorstand der Uni Hamburg hat trotz Protesten das seit über 30 Jahren bestehende unabhängige Frauenreferat abgeschafft. Mehr...

 
29. Juli 2008 Kersten Artus/Gleichstellung

Familien benötigen nicht nur mehr Kindergeld – gibt es ausreichenden und günstigen Wohnraum für kinderreiche Familien?

Die Parteien der Großen Koalition in Berlin streiten sich um die Erhöhung des Kindergeldes. Dabei ist offensichtlich, dass Familien mit Kindern sofort und deutlich entlastet werden müssen. Das Kindergeld muss mindestens auf 200 Euro im Monat angehoben werden und die Kürzung des Kindergeldes für 26- und 27-jährige Kinder zurückgenommen werden. Mehr...

 

Treffer 51 bis 56 von 56

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.