Zur Zeit wird gefiltert nach: Kulturpolitik

Pressemeldungern zum Thema
17. Mai 2012 20. WP/Kultur/Startseite/Norbert Hackbusch/ Pressemeldungen 

200 öffentliche Gebäude stehen leer, LINKE fordert Nutzung statt Leerstand!

Massiver Leerstand in öffentlichen Gebäuden – LINKE fordert gemeinwohlorientierte Nutzung und Transparenz statt Immobilienspekulation Etwa 200 städtische Objekte in ganz Hamburg (Drs. 20/2691) stehen teilweise seit Jahren leer, obwohl der Bedarf an erschwinglichen Flächen groß ist. Um diesem Misstand zu begegnen, beantragt die Linksfraktion in... Mehr...

 
28. März 2012 20. WP/Kulturpolitik/ Migration & Flucht /Cansu Özdemir/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen 

LINKE fordert Kemal-Altun-Platz

Der Kemal-Altun-Platz in Altona heißt eigentlich seit Jahren schon so: Bei Google Maps, in offiziellen Drucksachen aus der 18. Legislaturperiode gebraucht der Senat die Bezeichnung Kemal-Altun-Platz. Im Dezember 2011 hat die Bezirksversammlung Altona beschlossen, dem Platz auch offiziell diesen Namen zu geben. Weil der Senat das bislang ablehnt,... Mehr...

 
14. März 2012 20. WP/Kulturpolitik/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Schluss mit der Märchenstunde: Vattenfall abschalten, auch bei den Lesetagen

Heute wurde "Lesen ohne Atomstrom - die erneuerbaren Lesetage 2012", die Gegenveranstaltung zu den Vattenfall-Lesetagen vorgestellt. Viele prominente Autoren wollen auf renommierten Bühnen der Stadt vom 10. bis 18. April Vattenfall die Leviten lesen und gegen den "Kulturmissbrauch" des Atomkonzerns Vattenfall, gegen die so genannten... Mehr...

 
14. März 2012 20. WP/Kulturpolitik/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

LINKE fordert Kemal-Altun-Platz: Antrag zur Umbenennung eingereicht

Fotograf Gerd Böh/Hamburg-Wiki

Die Bezirksversammlung Altona hat im Dezember 2011 beschlossen, den seit Jahren inoffiziell nach Kemal Altun benannten Platz in Altona auch offiziell diesen Namen zu geben. Weil der Senat das nach Medieninformationen ablehnt, bringt die Fraktion der LINKEN das Ansinnen der Bezirksversammlung nun in die Hamburgische Bürgerschaft ein. Mehr...

 
7. März 2012 20. WP/Kulturpolitik/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Vattenfall Lesetage: Hamburg bleibt auch hier dem Atomkonzern treu

DemonstrantInnen vor dem Vattenfall-AKW Krümmel

Auch in diesem Jahr unterstützt Hamburg wieder die Vattenfall Lesetage und ignoriert dabei die wachsende öffentliche Kritik an dem Energiekonzern und der Veranstaltungsreihe. Die Linksfraktion wertet diese unkritische Haltung des Senats gegenüber dem Energiekonzern als überaus problematisch. Mehr...

 
12. Februar 2012 20. WP/Kulturpolitik/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Operettenhaus: Prekäre Beschäftigung beim Musical-Riesen

Gerd Altmann /www. pixelio.de

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Operettenhauses protestieren zusammen mit ver.di gegen die Verschlechterung ihrer Arbeitsverhältnisse. Die Linksfraktion unterstützt ausdrücklich den Protest gegen die Ausgliederung von 30 Beschäftigten durch den Musical-Veranstalter Stage Entertainment. Mehr...

 
24. November 2011 20. WP/Haushalt/Kulturpolitik/Bürgerschaftsdebatte/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Kulturhaushalt: Konzeptlose Kulturpolitik wird fortgesetzt

Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher

Am dritten Tag der Haushaltsberatungen der Hamburgischen Bürgerschaft zum Doppelhaushalt 2011/2012 erinnerte Norbert Hackbusch, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und kulturpolitischer Sprecher, in der Debatte um den Kulturhaushalt an die Krise der Hamburger Kulturpolitik unter Schwarz-Grün und betonte, dass der SPD-Senat die konzeptlose... Mehr...

 
16. November 2011 20. WP/Kulturpolitik/Energie/Norbert Hackbusch

Moorburgtrasse: Gefährdet der Bau den alten Elbtunnel?

Am 7. September wurde der Alte Elbtunnel im Zuge der 100-Jahre-Feierlichkeiten in Anwesenheit von Bürgermeister Olaf Scholz als "Historisches Wahrzeichen der Ingenieursbaukunst in Deutschland" geehrt. Durch den Bau der umstrittenen Moorburgtrasse ist dieses wertvolle Bauwerk nun möglicherweise gefährdet. Aufgrund einer Einwendung der Werft Blohm &... Mehr...

 
9. November 2011 20. WP/Kulturpolitik/Bürgerschaftsdebatte/Norbert Hackbusch/ Pressemeldungen 

Historische Museen: Unterfinanzierung bleibt, LINKE wirft SPD Wahlbetrug vor

Gerd Altmann /pixelio.de

In Rahmen der Bürgerschaftsdebatte über den SPD-Antrag zur Fortentwicklung der Stiftung Historische Museen Hamburg (TOP 35) übte Norbert Hackbusch, kulturpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, scharfe Kritik an der konzeptlosen Politik das SPD-Senats, der die Unterfinanzierung trotz vollmundiger Wahlversprechen nicht behebt und versucht den... Mehr...

 
28. Oktober 2011 20. WP/Kulturpolitik/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

SPD-Fraktion produziert weiter Chaos in der Hamburger Museumslandschaft

Heinrich-Heine-Denkmal am Rathausmarkt

Nach den schwarz-grünen Kultur-Schlacht-Aktionen des letzten Jahres mit dem Höhepunkt das Altonaer Museum schließen zu wollen hatte die Kulturellen dieser Stadt einiges erreicht: Eine große Mobilisierung stoppte die Pläne und ließ die schwarz-grüne Koalition auseinanderbrechen. Für die Bürgerschaftswahlen versprach die SPD u.a. eine auskömmliche... Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 150

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.