Zur Zeit wird gefiltert nach: Bildung

Pressemeldungern zum Thema
2. Juni 2010 Aktuelle Stunde/Dora Heyenn/Bildung/Schule/ Pressemeldungen 

Bessere Schulen kosten Geld

Der Senat hat nach intensiven Verhandlungen - auch mit der Opposition - ein Finanzierungskonzept für die Schulen vorgelegt. Die Fraktion DIE LINKE begrüßt die Investitionen im Bildungsbereich, die zum Teil darin begründet sind, dass Hamburg im Vergleich wenig für Bildung ausgibt und einen großen Nachholbedarf hat - es fehlen 1000 Lehrer in den... Mehr...

 
30. Mai 2010 Bildung/Dora Heyenn/Christiane Schneider/Kersten Artus/ Pressemeldungen 

LINKE plakatiert für die Primarschule - Alles muss raus!

Die Wahlunterlagen für den Volksentscheid zur Primarschule sind unterwegs und die ersten Hamburgerinnen und Hamburger haben sie schon im Briefkasten. Grund genug für Fraktion und Partei DIE LINKE am kommenden Sonntag das Engagement für eine bessere Schule noch zu verstärken.  Mehr...

 
27. Mai 2010 Bildung/Dora Heyenn/ Pressemeldungen 

Bafög-Erhöhung: Hamburg im Bundesrat dagegen

Die Länder-Finanzminister haben sich mehrheitlich gegen eine Bafög-Erhöhung ausgesprochen, auch der zuständige Senator Frigge für die Freie und Hansestadt Hamburg.  Mehr...

 
25. Mai 2010 Dora Heyenn/Bildung/Schule/ Pressemeldungen 

"Kosten der Schulreform": Senat antwortet endlich auf Anfrage der Fraktion DIE LINKE

Die Fraktion DIE LINKE hat am 5. März 2010 eine Schriftliche Kleine Anfrage zu den "Kosten der Schulreform" an den Senat gerichtet (Drs. 19/5610). DIE LINKE wollte damit sicherstellen, dass die in den Verhandlungen mit dem Senat durchgesetzten Zugeständnisse - wie kleinere Klassen, Abschaffung des Büchergeldes, mehr LehrerInnen,... Mehr...

 
17. März 2010 Dora Heyenn/Bildung/Schule/ Pressemeldungen 

Volksentscheid zur Schulreform: Jetzt entscheidet die Bevölkerung über längeres gemeinsames Lernen

In Konsequenz des erfolgreichen Bürgerbegehrens hat die Initiative „Wir wollen lernen“ am Donnerstag, den 18. März, den Volksentscheid angemeldet. DIE LINKE begrüßt, dass mit den Instrumenten der direkten Demokratie die Hamburgerinnen und Hamburger im Sommer entscheiden, welche Entwicklung das Schulsystem in der Hansestadt nehmen soll. Mehr...

 
14. März 2010 Dora Heyenn/Bildung/Wissenschaft/ Pressemeldungen 

Verwaltungs-Chaos an der Uni wird teuer! Wer bezahlt den Schaden?

Es gehört zu den Basiskompetenzen einer Verwaltung, mit der Buchhaltung und der Zahlung von Rechnungen auf dem neuesten Stand zu sein. Aber an der Universität Hamburg, an der alle von Exzellenz reden, gibt es seit 2009 einen „haushaltslosen“ Zustand. Und nicht nur das, die Universitäts-Verwaltung hat keinen Überblick über ihre wirtschaftlichen... Mehr...

 
3. März 2010 Dora Heyenn/Bildung/Schule/ Pressemeldungen 

Änderungen der Schulreform beschlossen

Die Fraktion DIE LINKE stimmte in der heutigen Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft den Änderungen der Schulreform zu. Darunter die von der der LINKEN durchgesetzten erweiterten Kompetenzen des Sonderausschusses und die Abschaffung des Büchergeldes. An dem kurz vor Beginn der Sitzung von CDU, GAL und SPD abgeschlossen "Schulfriedensvertrag"... Mehr...

 
24. Februar 2010 Bürgerschaftsdebatte/Dora Heyenn/Bildung/Schule/ Pressemeldungen 

Doppelter Abiturientenjahrgang - Die Hamburger Jugendlichen haben es doppelt so schwer, der Senat unternimmt nichts

„Wir meinen, dass es sich bei dem doppelten Abiturientenjahrgang – wenn man mal von der Primarschulfrage absieht – um eins der größten, wenn nicht sogar das größte bildungspolitische Problem in Hamburg in diesem Jahr handelt. Mehr...

 
23. Februar 2010 Dora Heyenn/Bildung/Schule/ Pressemeldungen 

Schulreform: LINKE und Regierung haben sich geeinigt

In einem einstündigen Gespräch verständigten sich LINKE, CDU und GAL zusammen mit Bürgermeister und Schulsenatorin auf das Ziel, die sechsjährige Primarschule flächendeckend und verpflichtend bis 2012 einzuführen. Mehr...

 
18. Februar 2010 Dora Heyenn/Bildung/ Pressemeldungen 

Ehemalige SPD-Bildungspolitikerinnen in DIE LINKE eingetreten

Die "Eine Schule für Alle"-Aktivistinnen und ehemaligen SPD-Mitglieder Christiane Albrecht, Sabine Boeddinghaus und Karen Medrow-Struß sind Ende Januar in DIE LINKE eingetreten. Die langjährigen Mitglieder sind aus Enttäuschung über den bildungspolitischen Kurs der SPD und die mangelnde Unterstützung für die Initiative "Eine Schule für Alle" aus... Mehr...

 

Treffer 71 bis 80 von 84

Beiträge zu Wissenschaft & Hochschule

Keine Artikel in dieser Ansicht.