Presseerklärung zum Thema
19. April 2011 20. WP/Joachim Bischoff/ Wohnen /Haushalt/ Pressemeldungen 

Bezirk Mitte kündigt Verwahrlosung von Grünanlagen und Spielplätzen an

In einer Mitteilung an die Bezirksversammlung vom 18.4.2011 (Drs. 20/66/11) kündigt das Bezirksamt Hamburg Mitte an, das die Pflege und Instandsetzung von Grünanlagen und Spielplätzen aus finanziellen Gründen nicht mehr ausreichend geleistet werden kann.  Mehr...

 
14. April 2011 20. WP/Joachim Bischoff/Norbert Hackbusch/Kultur/ Wohnen / Pressemeldungen 

Savoy-Filmtheater in St. Georg muss als kommunales Kino erhalten bleiben

Die Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE begrüßt ausdrücklich die heutige Kundgebung und Demonstration für den Erhalt des Savoy-Filmtheaters am Steindamm in St. Georg.  Mehr...

 
14. April 2011 20. WP/Bürgerschaftsdebatte/Joachim Bischoff/ Wohnen 

LINKE fordert Wohnungsbau statt Ausreden

Die Wohnungsnot in Hamburg ist dramatisch, auch wenn die SPD mit Regierungsantritt ihre Meinung dazu offensichtlich geändert hat. Dr. Joachim Bischoff, wohnungspolitischer Sprecher der Bürgerschaftsfraktion DIE LINKE, erinnert den SPD-Senat an seine Wahlversprechen und fordert ihn auf, endlich Wohnungsbau zu betreiben statt das Problem zu leugnen... Mehr...

 

Treffer 1 bis 3 von 4

Beiträge zu Wohnen

20. April 2011 20. WP/Joachim Bischoff/Michael Joho/ Wohnen 

Die „Gagfah“ in öffentliche Hand!

Schlagzeilen macht die Gagfah nun endlich auch in Hamburg. Seit Jahren modern die Häuser dieses bis 2004 noch im öffentlichen Besitz befindlichen Wohnungsunternehmens vor sich, doch erst die Demonstration von gut 200 MieterInnen vor allem aus Wilhelmsburg und Steilshoop am 24. März, zwei Kleine Anfragen an den Senat und die Ankündigung des... Mehr...

 
13. April 2011 20. WP/Aktuelle Stunde/Joachim Bischoff/ Wohnen 

Zur wohnungspolitischen Bürgerschafts-Debatte am 13. April 2011

Auf der Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft am 13. April 2011 macht ausgerechnet die FDP-Fraktion die Frage „Wohnungsnot – Wohnungsmangel? Was denn nun, Frau Blankau?“ zum Gegenstand der Aktuellen Stunde. Tatsäch-lich wird damit ein Problem aufgegriffen, das in den vergangenen Wochen die Berichterstattung in den Medien prägte. Mehr...

 
7. April 2011 20. WP/Antje Schellner/ Stadtentwicklung 

Walters Welt oder: ein „demokratisch wurstiges Verfahren“ – Wie Bürgerbeteiligung wieder mal nicht funktioniert

Gut 250 Menschen tummelten sich am 5. April im Kollegiensaal des Altonaer Rathauses, um sich über den Stand der Planungen zu Bebauung des Altonaer Bahnhofgeländes zu informieren. Stadtplaner Johannes Gerdelmann von der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) und Oberbaudirektor Jörn Walter persönlich präsentierten den Planungsstand und... Mehr...