Pressesprecher der Fraktion

Pressesprecher

Florian Kaiser

 

Telefon: 040 / 42 831- 2445

Mobil: 0160 / 9857 4945

pressestelle@linksfraktion-hamburg.de

 

 

 

Tweets der Fraktion DIE LINKE

 

DIE LINKE

 

Pressemeldungen

31. März 2011 20. WP/Joachim Bischoff/HSH-Nordbank/Haushalt/ Pressemeldungen 

„Ergebniswende“ der HSH Nordbank dank lockerer Bilanzierungsregeln

Die HSH Nordbank verkündet die Rückkehr in die Gewinnzone. In dem positiven Ergebnis spiegelt sich angeblich die erfolgreiche strategische Neuausrichtung wieder. Die wichtigsten Eckpunkte, nach internationalem Bilanzierungsstandard, sind:Ergebnis vor Restrukturierung 545 Mio. Euro, Konzernjahresüberschuss 48 Mio. Euro, die Bilanzsumme wurde auf... Mehr...

 
31. März 2011 20. WP/Mehmet Yildiz/ Migration & Flucht / Pressemeldungen 

Islamkonferenz bestärkt den Generalverdacht gegenüber Muslimen und ist damit überflüssig

Das Plenum der Deutschen Islamkonferenz (DIK) hat kontroverse Diskussionen hervorgerufen hat. Die Gründe für die Kritik sind vielfältig: Die Überlagerung der Konferenz durch die Themen Sicherheit und Extremismus sowie die Verharmlosung der rassistischen Islamfeindlichkeit als ein gesellschaftliches Randphänomen sind wichtigsten Punkte. Mehr...

 
31. März 2011 20. WP/ Wohnen / Stadtentwicklung / Pressemeldungen /Joachim Bischoff

Keine Wohnungsnot? LINKE kritisiert SPD-Bausenatorin

Die Aussage der neuen SPD-Bausenatorin Jutta Blankau in der Presse, dass es keine Wohnungsnot in Hamburg gäbe, kritisiert Dr. Joachim Bischoff, Fraktion DIE LINKE der Hamburgischen Bürgerschaft, scharf: "Das ist für mich und ganz sicher für alle Wähler die den Wahlversprechen der SPD Glauben schenkten, bitter enttäuschend. Von einer... Mehr...

 
30. März 2011 20. WP/Anti-Atom/Hafen/Norbert Hackbusch/ Pressemeldungen 

Radioaktiv verseuchte Schiffe aus Japan: Linksfraktion fordert umgehende Aufklärung

In ganz Europa bereiten sich derzeit Hafenbetreiber und Reedereien auf das Einlaufen radioaktiv verseuchter Schiffe aus Japan vor. Auch die Hamburger Innenbehörde arbeitet Zeitungsberichten zufolge fieberhaft an einem "Notfallplan", wie mit den kontaminierten japanischen Frachtern umzugehen ist, die Mitte April im Hamburger Hafen erwartet werden.  Mehr...

 
28. März 2011 20. WP/Mehmet Yildiz/ Migration & Flucht / Pressemeldungen 

Schluss mit Abschiebungen in die Nachfolgestaaten Jugoslawiens! Für eine dauerhafte Bleibeperspektive für Sinti und Roma

Dem Hamburger Flüchtlingsrats zufolge sind für die erste Aprilwoche mehrere Abschiebungen von Roma und Sinti in die Republik Serbien, Mazedonien und Kosovo geplant. Aus diesem Anlass hat der Flüchtlingsrat Hamburg letzte Woche eine und am 22. März 2011 sieben Petitionen im Namen des Roma-Unterstützerkreises beim Eingabenausschuss eingereicht. Zwei... Mehr...

 
25. März 2011 20. WP/Kersten Artus/Wirtschaft/ Pressemeldungen 

Broschek wird dicht gemacht: Hamburg muss helfen!

Die letzte Tiefdruckerei Hamburgs wird abgewickelt. 140 Menschen in Druckerei, sowie je 50 in der Weiterverarbeitung und im Versand verlieren ihre Arbeit. Damit findet eine 200-jährige Tradition ihr Ende. Für die Stadt ist das ein Desaster und ein denkbar schlechtes Signal für den Industriestandort Hamburg. Die Fraktion DIE LINKE in der... Mehr...

 
24. März 2011 Joachim Bischoff/ Pressemeldungen 

Zu den heutigen Protesten gegen die GAGFAH

Die GAGFAH ist mit rund 160.000 Wohnungen gegenwärtig Deutschlands größtes Wohnungsunternehmen. Dessen ehemals in öffentlicher Hand befindlicher Bestand wurde im Jahre 2004 für 3,5 Milliarden Euro vom US-Hedgefonds „Fortress AG“ übernommen, ergänzt durch den Kauf von 48.000 Wohnungen der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft in Dresden 2006.  Mehr...

 
22. März 2011 20. WP/Joachim Bischoff/ Stadtentwicklung / Pressemeldungen 

„Wohnungsbau auch gegen Bürgerwillen“

Noch bevor der neue Staatsrat der Stadtentwicklungsbehörde – der ehemalige SAGA-Chef und bis zuletzt als Wohnungsbaukoordinator fungierende Michael Sachs (SPD) – in seinem Amt bestätigt ist, macht er via Tagespresse (Hamburger Abendblatt, 22.3.2011) deutlich, wie er sein neues Amt, die Wohnungspolitik und die Bürgerbeteiligung miteinander in... Mehr...

 
21. März 2011 20. WP/Mehmet Yildiz/ Migration & Flucht / Pressemeldungen 

Aufruf zum bundesweiten Aktionstag am 22. März 2011 gegen Asylbewerberleistungsgesetz, "Residenzpflicht", Lagerisolation und Sondergesetze

In Hamburg und Umland müssen tausende Flüchtlinge unter menschenunwürdigen Bedingungen leben, obwohl sie vor Krieg, Hunger, Verfolgung oder Umweltkatastrophen geflohen sind. Alle kommen mit der Hoffnung nach einem besseren Leben nach Hamburg. Dies wird ihnen in der Regel verwehrt. Mehr...

 
21. März 2011 20. WP/Christiane Schneider/Inneres/ Pressemeldungen 

Grundrechtsfeindliche Polizeipraxis bei Gefahrenprognosen für Demonstrationen

Der Einsatzleiter der Polizei Hamburg, Peter Born, hat laut Hamburger Morgenpost einen Einsatzbefehl verfasst, in dem er zur Lagebeurteilung von Demonstrationen die VersammlungsteilnehmerInnen anhand von „Farben“ kategorisiert. Mit den Farben „grün“, „gelb“ und „rot“ will die Polizei das „personelle Gefahrenpotenzial“ von ganzen Demonstrationen... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 18