Pressesprecher der Fraktion

Pressesprecher

Florian Kaiser

 

Telefon: 040 / 42 831- 2445

Mobil: 0160 / 9857 4945

pressestelle@linksfraktion-hamburg.de

 

 

 

Tweets der Fraktion DIE LINKE

 

DIE LINKE

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Schule & Berufsbildung

Pressemeldungen

29. September 2015 21. WP/Startseite/Arbeitsmarktpolitik/Berufsbildung/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

Ausbildungsreport 2015: Und jährlich grüßt das Murmeltier

Der heute vom Bildungssenator vorgestellte Ausbildungsreport unterscheidet sich vom vorjährigen in erster Linie durch die Jahreszahl. „Jahr für Jahr versucht Rabe, die schon wieder gesunkene Ausbildungsquote als positives Signal zu verkaufen“, kritisiert Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in... Mehr...

 
8. September 2015 21. WP/Startseite/Berufsbildung/Arbeitsmarktpolitik/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

Berufsbildung in Hamburg: „Es gibt herzlich wenig zu feiern“

Schulsenator Rabe hat zum 150. Jubiläum der Berufsbildenden Schulen in Hamburg das berufliche Bildungssystem gelobt und große Versprechungen zur Verbesserung der Ausbildungssituation abgegeben. Sabine Boeddinghaus, bildungspolitische Sprecherin und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, kann dem wenig abgewinnen:... Mehr...

 
20. Juli 2015 21. WP/Schule/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

Campus Steilshoop – Linke fordert Moratorium

Die Beantwortung einer Anfrage der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft zumgeplanten Campus Steilshoop (Drs. 21/ 908, 21/ 927 und 21/ 990) lässt das gegenwärtig teuerste Schulbauprojekt des rot-grünen Senats fragwürdig erscheinen. Sabine Boeddinghaus,bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, hält mehr Investitionen in Hamburgs... Mehr...

 
9. Juli 2015 21. WP/Startseite/Schule/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Sabine Boeddinghaus

Struenseestraße – Ein Signal für die Stadtteilschule setzen

Am 7. Mai 2015 verkündete die Schulbehörde, dass der Standort Struenseestraße der Stadtteilschule am Hafen geschlossen werden soll. Stattdessen soll an dieser Stelle zum Schuljahr 2016/2017 ein Gymnasium errichtet werden. Der Vorgang zeigt, dass die Schulpolitik des Senats vor Ort keine langfristigen Perspektiven, sondern Chaos schafft. Die... Mehr...

 
13. März 2015 21. WP/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus/Startseite

Soziale Spaltung an Hamburgs Schulen - Inklusion geht anders

„Die vorläufigen Anmeldezahlen zum Schuljahr 2015/16 offenbaren erneut und mit zunehmender Tendenz das Auseinanderdriften der beiden Säulen Stadtteilschule und Gymnasium“, fasst Sabine Boeddinghaus, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, die Antworten des Senats auf ihre Schriftliche Kleine Anfrage zusammen. Mehr...

 
22. Januar 2015 20. WP/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Dora Heyenn/Startseite

„Ungewöhnliche“ Leistungsverbesserungen an Hamburgs Stadtteilschulen

Schulsenator Rabe hat heute das Ergebnis einer Studie vorgestellt, demzufolge deutliche Leistungsverbesserungen an sechs Stadtteilschulen in Klasse 11 zu verzeichnen sind. „Die Leistungsverbesserungen hören sich gut an. Wahrscheinlich hat Schulsenator Rabe sie deshalb so kurz vor den Wahlen verkündet. Bei genauerem Hinsehen kommen einem doch... Mehr...

 
16. Dezember 2014 20. WP/Bildung/Haushalt/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Dora Heyenn/Startseite

Bildungshaushalt: Mehr Geld für Inklusion und Ausbildung statt Privatschulen

Lernbuch, Stift und Brille

Im Rahmen der Haushaltsberatungen in der Hamburgischen Bürgerschaft zum Doppelhaushalt 2015/2016 forderte die Fraktion DIE LINKE den SPD-Senat auf, mehr Geld für Inklusion und Ausbildung auszugeben. Denn der SPD-Senat gefährde diese wichtige Bildungsreform, indem er versuche die Inklusion kostenneutral umzusetzen.  Mehr...

 
9. Oktober 2014 20. WP/ Pressemeldungen /Schule & Berufsbildung/Dora Heyenn/Startseite

LINKE begrüßt Scheitern des G9-Volksbegehrens

Lernbuch, Stift und Brille

DIE LINKE begrüßt, dass das Volksbegehren G8/G9 an Gymnasien nicht zustande gekommen ist. Dora Heyenn, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, erklärt: „Schön, dass die Hamburgerinnen und Hamburger der weiteren Aufsplitterung der Wege zum Abitur nicht gefolgt sind. Mehr...

 
30. September 2014 20. WP/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Dora Heyenn/Startseite

Ganztagsschulen: Eigenlob des Senators macht Nachmittagsangebote auch nicht besser

Klassenraum

Schulsenator Ties Rabe hat heute eine sehr positive Zwischenbilanz der Ganztagsschulen gezogen. Dazu erklärt Dora Heyenn, bildungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Durch ständiges Eigenlob von Senator Rabe werden die Mängel der Nachmittagsangebote nicht behoben. Den betroffenen SchülerInnen und Eltern hilft das überhaupt nicht “. Mehr...

 
19. September 2014 20. WP/Schule & Berufsbildung/ Pressemeldungen /Dora Heyenn

Elternempfang im Rathaus: Gute Schule für alle

Schülerinnen

Am kommenden Sonntag, den 21.9. um 11 Uhr, empfängt die Fraktion DIE LINKE erstmals Hamburgs Eltern zu einem Informations- und Meinungsaustausch über die Lage an Hamburgs Schulen im Kaisersaal des Hamburger Rathauses. Eingeladen sind alle Eltern, Elternvertretungen, SchülerInnenvertretungen und die interessierte Öffentlichkeit. Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 34