Pressemeldungen
9. Oktober 2014 20. WP/Hafen/Umwelt/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Startseite

Elbvertiefung: Bürgermeister Scholz segelt weiter in die falsche Richtung

Die Elbe und Hafenkräne

„Bürgermeister Scholz selbst hat in seiner Regierungserklärung dargestellt, dass auch ohne die von ihm gewünschte Elbvertiefung in der ersten Hälfte dieses Jahres mehr beladene Container im Hamburger Hafen umgeschlagen wurden als jemals zuvor“, erklärt Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Mehr...

 
8. Oktober 2014 20. WP/Hafen/Umwelt/ Pressemeldungen /Dora Heyenn/Norbert Hackbusch/Bürgerschaftsdebatte

Elbvertiefung: Senat wartet und hofft, LINKE fordert Kooperation statt Hafen gegen Hafen

Containerschiff auf der Elbe

In der heutigen Bürgerschaftsdebatte über die vertagte Entscheidung des Bundesverwaltungsgericht zur Elbvertiefung bekräftigte die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft ihre Ablehnung der Elbvertiefung.  Mehr...

 
2. Oktober 2014 20. WP/Hafen/Wirtschaft/Umwelt/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch

Elbvertiefung: Kooperation statt Hafen gegen Hafen

Elbe

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Entscheidung zur Elbvertiefung vertagt. Der EuGH müsse noch europarechtliche Fragen beantworten. Dazu erklärt Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE: „Die Entscheidung zeigt, dass auch beim Bundesverwaltungsgericht schwerwiegende Bedenken bezüglich der Elbvertiefung bestehen". Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 41

Reden in der Bürgerschaft zum Thema
27. November 2013 20. WP/Hafen/Umwelt/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/74: Konzept zur alternativen Energieversorgung von Kreuzfahrtschiffen im Hamburger Hafen

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! DIE LINKE unterstützt, wie alle anderen, die bisher gesprochen haben, natürlich auch diesen ersten Schritt, den wir im Zusammenhang mit einer besseren ökologischen Situation des Hafens erreichen. Mehr...

 
7. November 2013 20. WP/Hafen/Rede/Norbert Hackbusch/Bürgerschaftsdebatte

Plenarprotokoll 20/73: Prüfungsersuchen an den Landesrechnungshof hinsichtlich Entschädigungszahlungen der Hamburg Port Authority (HPA) an die Buss-Gruppe im Zuge der Freimachung von Flächen für den Container Terminal Steinwerder (CTS)

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Guten Tag, meine Damen und Herren! Es lohnt sich, diese Debatte anzuhören. Es geht nicht nur um 37 Millionen, sondern mindestens um den vierfachen Betrag. Das alleine ist doch schon Grund genug. Mehr...

 
12. Juni 2013 20. WP/Hafen/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/62: Einsatz von Port Feeder Barges im Hamburger Hafen

Dora Heyenn DIE LINKE:* Ich will auch nichts wiederholen. Die FDP will prüfen lassen, ob selbstfahrende Leichter mit bordeigener Umschlaganlage im Hafen eingesetzt werden können. Das ist prinzipiell gut, wenn auch nicht neu, und wir werden das unterstützen. Mehr...

 

Treffer 4 bis 6 von 15

Beiträge zu Hafen
24. Oktober 2010 Bürgerschaftsfraktion/Hafen/Norbert Hackbusch

Maritime Konferenz in Wismar

Die Küste brennt – die maritime Wirtschaft unserer Küstenländer zwischen Flaute und frischer Brise Die »Erfolgsgeschichte« des »Exportweltmeisters« Deutschland ist eng mit der Entwicklung der deutschen Seehäfen verknüpft. Umschlagrekorde im Jahresrhythmus bei Gütern und zweistellige Zuwachsraten im Containerverkehr suggerierten der... Mehr...

 
15. Juni 2010 Hafen/Norbert Hackbusch

Port Package III gemeinsam verhindern

Bereits einmal hat der entschlossene und erbitterte Widerstand von Zehntausenden Hafenarbeitern die europäischen Häfen lahmgelegt und eine geplante Hafenrichtlinie zu Fall gebracht. Das könnte schon bald wieder so sein. Denn entgegen jeder ökonomischen Vernunft versuchen Verkehrskommissar Kallas und seine neoliberale Gefolgschaft in... Mehr...

 

Treffer 3 bis 4 von 10