Pressemeldungen
27. Juli 2014 20. WP/Hafen/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Startseite

HHLA-Krise: „Ein Husarenstück der Arroganz“

„CTB Containerterminal“ von Bunks - Eigenes Werk. Lizenziert unter Creative Commons Attribution 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:CTB_Containerterminal.jpg#mediaviewer/Datei:CTB_Containerterminal.jpg

Während sich die Bezüge der HHLA-Vorstände in den letzten zehn Jahren verfünffacht haben, wachsen auch die durch diese Vorstände verursachten Probleme. „Seit Jahren erleben wir ein Husarenstück der Arroganz, die durch keine Fähigkeiten gedeckt ist“, kritisiert Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen... Mehr...

 
16. Juli 2014 20. WP/Startseite/Anti-Atom/Umwelt/Hafen/ Pressemeldungen /Dora Heyenn

Wieder Sicherheitsmängel bei Atomtransport durch Hamburg

Am Montag ist ein weiterer geheimer und problematischer Atomtransport über den Hamburger Hafen gegangen. Für vier der insgesamt 21 Container mit Uranerzkonzentrat aus Kasachstan mit Ziel Frankreich war die Zulassung abgelaufen, die Wasserschutzpolizei untersagte den Weitertransport. Die Container mit dem radioaktiven Material blieben am... Mehr...

 
14. Juli 2014 20. WP/Hafen/Umwelt/ Pressemeldungen /Norbert Hackbusch/Startseite

Elbvertiefung: „Schluss mit dem hohlen Standortpatriotismus!“

Saugbagger "Geopotes 15" vollbeladen elbabwärts

Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig beginnt morgen das Verfahren um die Elbvertiefung. Die GegnerInnen führen vor allem an, dass eine weitere Vertiefung die Ökologie des Flusses unwiederbringlich beschädigen und damit gegen Europäisches Naturschutzrecht verstoßen würde.  Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 41

Reden in der Bürgerschaft zum Thema
12. September 2012 20. WP/Hafen/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/39: (16.) Gesetz zur Änderung des Hafenentwicklungsgesetzes (HafenEG),

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Kaum geht man durch diese Stadt und schaut sich irgendein neues Gebäude an – jedenfalls in meiner Gegend Altona –, dann steht immer das Wort "kreativ" dort, beispielsweise Kreativgeschosse, für kreative Menschen geeignet. Und so ist es auch mit dieser Drucksache. Mehr...

 
14. Juni 2012 20. WP/Hafen/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/35: Hafenfinanzierung

Norbert Hackbusch DIE LINKE: Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Ichfreue mich auch, dass dieses Thema debattiert wird. Wir haben versprochen, dass im Zusammenhang mit den Hapag-Lloyd-Käufen das Thema Finanzierung eines der entscheidenden sein muss, um die Entwicklung des Hamburger Hafens zu sichern, zumal dies finanziell einer der... Mehr...

 
18. April 2012 20. WP/Hafen/Haushalt/Rede/Bürgerschaftsdebatte/Norbert Hackbusch

Plenarprotokoll 20/30: Hamburg vor dem bilanziellen Offenbarungseid – Pensions und Beihilfeverpflichtungen der Freien und Hansestadt Hamburg

Norbert Hackbusch DIE LINKE:* Meine Damen und Herren! Herr Tjarks, Ihr Beitrag hat mir sehr gefallen, deswegen kann ich es ganz kurz machen. Mehr...

 

Treffer 10 bis 12 von 15

Beiträge zu Hafen
19. Oktober 2009 Hafen

Hafenwirtschaft benötigt ein übergreifendes Strukturkonzept

Mit der schwersten Krise des kapitalistischen Wirtschaftssystems seit 1929 sind auch über den Hamburger Hafen dunkle Wolken aufgezogen. Rund dreißig Fachleute aus Betrieben und Gewerkschaften diskutierten am Wochenende im Bürgerhaus über die dramatischen beschäftigungspolitischen und ökonomischen Folgen der globalen Krise.  Mehr...

 
29. September 2009 Hafen

Schwerer Schlag für den norddeutschen Schiffbau

Die IG Metall Küste hat mit scharfer Kritik auf die Entscheidung der Werftenholding ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) reagiert, die Nordseewerke Emden an den Windanlagenhersteller SIAG Schaaf zu verkaufen und damit den Schiffbau an dem Standort einzustellen. „Das ist ein schwerer Schlag für den Schiffbau in Norddeutschland. Der massive Widerstand... Mehr...

 

Treffer 7 bis 8 von 10