Zur Zeit wird gefiltert nach: Norbert Hackbusch

Fachbereiche - Übersicht

10. September 2015 21. WP/HSH-Nordbank/Haushalt/Reden Hackbusch/Norbert Hackbusch

„HSH-Milliardenrisiken – gefährdet rot-grüne Tatenlosigkeit Hamburg?“

Finanzpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft und Experte für die HSH Nordbank: Norbert Hackbusch

"Die Situation ist genauso schwierig, wenn nicht noch schwieriger als 2008. Das ist die kritische Bilanz einer Politik, die in der Zwischenzeit gemacht worden ist." Rede von Norbert Hackbusch, dem haushaltspolitischen Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, in der Plenarsitzung vom 10. Juni. Thema: die anhaltende Krise... Mehr...

 
11. Februar 2015 20. WP/Haushalt/Familie, Kinder und Jugend/Soziale Spaltung/Soziales/ Wohnen /Dora Heyenn/Norbert Hackbusch

Sofortmaßnahmen gegen die soziale Spaltung

Hamburg ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Einerseits wächst die Wirtschaft prächtig weiter, Einkommen und Vermögen nehmen zu. Immer noch steigen die Steuereinnahmen. Die Steuereinnahmen sind im Jahre 2014 kräftig gestiegen – auch weil die Bundesregierung es zum ersten Mal mehr zur Verfolgung von Steuerhinterziehung unternommen hat und es... Mehr...

 
26. Juni 2014 20. WP/Haushalt/Norbert Hackbusch

Haushaltsentwurf des Senats für 2015/16: Eine Trockenübung in Sachen Transparenz

Zum Hamburger Haushalt 2015/2016

Die „Bild“-Zeitung kämpft seit Monaten mit der Hamburger CDU für einen vorzeitigen Übergang zu einem Haushalt ohne weitere Neuverschuldung. Die Frage, an welchen Stellen denn noch weiter gekürzt werden soll, wird freilich von dieser Allianz nicht beantwortet. Schon jetzt bringen die Absenkung der öffentlichen Investitionen, die Überlastung des... Mehr...

 
5. Juni 2014 20. WP/Haushalt/HSH-Nordbank/Norbert Hackbusch

Die Unschuldsengel von der HSH Nordbank

Der Minderheitenbericht der Linksfraktion

Sechs ehemalige Vorstandsmitglieder der HSH Nordbank stehen derzeit vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft klagt sie an wegen unrichtiger Bilanzdarstellung und (teils besonders schwerer) Untreue zulasten der HSH. Und damit zulasten der SteuerzahlerInnen. Mehr...

 
13. Mai 2014 20. WP/Haushalt/HSH-Nordbank/Norbert Hackbusch

Zombie-Bank HSH – wie erlöst man eine „Untote“?

Mark Fiore: Zombie Bank

Was ist eine Zombie-Bank? Ein Finanzinstitut, das ein negatives Reinvermögen hat. Solche Banken sind technisch insolvent. Zombie-Banken überleben nur mit Staatshilfe, daher auch die Verwendung der Bezeichnung „Zombie“: Ein Zombie ist ein untotes Wesen, das als seiner Seele beraubtes, willenloses Wesen herumgeistert. Der Kern des Zombie-Mythologems... Mehr...