Videokanal Linksfraktion Hamburg

25.09.2013: Bürgerschaft kann den Volksentscheid nun zügig umsetzen

Dora Heyenn, Fraktionsvorsitzende: "Jetzt ist eine Befriedung der unterschiedlichen Lager wichtig und die Bürgerinnen und Bürger erwarten ein Signal, dass Volksentscheide ihre Wirkung entfalten."


 

Twitter

 

Rekommunalisierung: Trend und Chancen der Kommunen

Nicht nur in Hamburg wird die Frage der Rückführung öffentlicher Daseinvorsorge in öffentliche Hand diskutiert.

Wir bieten Ihnen Links zum Thema:

Rekommunalisierung als Trend und Chance für Kommunen?
Pragmatische und nicht dogmatische Gründe sprechen für das Erstarken der kommunalen Wirtschaft mehr

Stadtwerk der Zukunft
Neue Wege für Kommunen und kommunale Energieversorgungsunternehmen mehr

Ein Bürgerstadtwerk für Berlin
Rund 265.000 eingereichte Unterschriften für das Volksbegehren »Neue Energie für Berlin« sind ein starkes Signal. mehr

Politische Ökonomie des Gemeinwesens -
Überlegungen zur fds-Strategie der Re-Kommunalisierung mehr

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Cansu Özdemir

Hier finden Sie eine Übersicht unserer parlamentarischen Initiativen, die die Fraktion zur Unterstützung der 100 prozentigen Rückholung der Energienetze in Öffentliche Hand in dieser Legislaturperiode unternommen hat.



6. November 2013 20. WP/ Migration & Flucht /Inklusion & Partizipation/Aktuelle Stunde/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Cansu Özdemir

Plenarprotokoll 20/72: Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen: Hamburger Landesaktionsplan gegen Rechtsextremismus

Cansu Özdemir DIE LINKE: Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Auch ich kann für meine Fraktion sagen, dass wir den Landesaktionsplan zur Förderung demokratischer Kultur, Vorbeugung und Bekämpfung von Rechtsextremismus begrüßen. Wir können zwar sehen, dass die Zahl der Personen, die rechtsextremen Parteien und Organisationen angehören, in... Mehr...

 
23. Oktober 2013 20. WP/Inklusion & Partizipation/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Cansu Özdemir

Plenarprotokoll 20/71: Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Konvention) in Hamburg

Cansu Özdemir DIE LINKE: Meine Vorrednerinnen haben schon vieles gesagt. Der Landesaktionsplan in Hamburg ist ein großer Schritt. Es ist wichtig zu erwähnen, dass Verbände und Organisationen beteiligt wurden. Ob das ausreichend war, kann ich momentan nicht beurteilen, aber die öffentliche Anhörung, die wir im Sozialausschuss gemacht haben, war... Mehr...

 
23. Oktober 2013 20. WP/ Wohnen /Rede/Bürgerschaftsdebatte/Soziales/Cansu Özdemir

Plenarprotokoll 20/71: Das alljährliche Dilemma beenden – Wohnungs- und Obdachlosigkeit bekämpfen!

Cansu Özdemir DIE LINKE: Sehr geehrte Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Obdachlosigkeit ist die extremste Form von Armut. Für Kinder ist sie eine emotionale Katastrophe, für Erwachsene bedeutet sie große Verzweiflung, für Jugendliche einen traurigen Start ins Erwachsenwerden, und für eine reiche Stadt wie Hamburg ist sie eine Schande. Mehr...

 
22. Oktober 2013 20. WP/Arbeitsmarktpolitik/Soziales/Anträge/Bürgerschaftsfraktion/Vorgang abgeschlossen/Cansu Özdemir/Tim Golke

Beratung und Betreuung von Arbeitslosen verbessern – aktuelle Angebote überprüfen und vor allem ausweiten!

Der Senat hat auf der Grundlage des Antrages Drs. 20/5787 zwar einen Bericht vorgelegt. Dieser stellt nunmehr jedoch die Angebote zur psychosozialen und integrationsorientierten Beratung Arbeitsloser nur unter dem Gesichtspunkt auf den Prüfstand, die direkte Sozialrechtsberatung gegenüber dem Jobcenter team.arbeit.hamburg abzuschaffen und die... Mehr...

 
9. Oktober 2013 20. WP/ Wohnen /Soziales/Anträge/Cansu Özdemir/Bürgerschaftsfraktion/Vorgang abgeschlossen

Das alljährliche Dilemma beenden – Wohnungs- und Obdachlosigkeit bekämpfen!

Die Situation der Wohnungs- und Obdachlosigkeit in Hamburg hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt. Die Kapazitäten in der öffentlichen Unterbringung sind seit Längerem enorm ausgelastet, da eine Reintegration in gesicherte Wohnverhältnisse aufgrund der Wohnungsknappheit kaum noch möglich ist. Dadurch verbringen obdachlose Menschen... Mehr...

 
8. Oktober 2013 20. WP/Inklusion & Partizipation/Kleine Anfrage (SKA)/Cansu Özdemir/Vorgang abgeschlossen

Zukunft der bezirklichen Integrationsbeauftragten

Die bezirklichen Integrationsbeauftragten in den sieben Hamburger Bezirken leisten eine wichtige Arbeit und sind für viele Organisationen und Vereine mit migrantischem Hintergrund sowie für viele Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Bezirk nicht mehr wegzudenken. Mehr...

 

Treffer 37 bis 42 von 194