Videokanal Linksfraktion Hamburg

25.09.2013: Bürgerschaft kann den Volksentscheid nun zügig umsetzen

Dora Heyenn, Fraktionsvorsitzende: "Jetzt ist eine Befriedung der unterschiedlichen Lager wichtig und die Bürgerinnen und Bürger erwarten ein Signal, dass Volksentscheide ihre Wirkung entfalten."


 

Twitter

 

Rekommunalisierung: Trend und Chancen der Kommunen

Nicht nur in Hamburg wird die Frage der Rückführung öffentlicher Daseinvorsorge in öffentliche Hand diskutiert.

Wir bieten Ihnen Links zum Thema:

Rekommunalisierung als Trend und Chance für Kommunen?
Pragmatische und nicht dogmatische Gründe sprechen für das Erstarken der kommunalen Wirtschaft mehr

Stadtwerk der Zukunft
Neue Wege für Kommunen und kommunale Energieversorgungsunternehmen mehr

Ein Bürgerstadtwerk für Berlin
Rund 265.000 eingereichte Unterschriften für das Volksbegehren »Neue Energie für Berlin« sind ein starkes Signal. mehr

Politische Ökonomie des Gemeinwesens -
Überlegungen zur fds-Strategie der Re-Kommunalisierung mehr

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Stadtwerke

Hier finden Sie eine Übersicht unserer parlamentarischen Initiativen, die die Fraktion zur Unterstützung der 100 prozentigen Rückholung der Energienetze in Öffentliche Hand in dieser Legislaturperiode unternommen hat.



4. Juni 2014 Dora Heyenn 20. WP/Rekommunalisierung/Volksentscheid/Energie/Stadtwerke/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/88: Umsetzung des Volksentscheids weiter im Dialog angehen – Wärmedialog starten – Bürgerbeteiligung bei den Angelegenheiten der städtischen Netzgesellschaften

Dora Heyenn DIE LINKE:* Herr Duwe, ich entnehme Ihren letzten Worten, dass Sie vor Herrn Scheuerl keine Angst haben. Das ist doch sehr beruhigend. Wir haben es bei diesem Tagesordnungspunkt mit zwei Dingen zu tun.  Mehr...

 
9. September 2013 20. WP/Öffentliche Unternehmen/Stadtwerke/Volksentscheid/Rekommunalisierung/Anträge/Bürgerschaftsfraktion/Dora Heyenn/Vorgang abgeschlossen

Mitarbeiterübernahme im Rahmen der Netzübernahme nach einem erfolgreichen Volksentscheid für die vollständige Rekommunalisierung der Energienetze in Hamburg

In Hamburg betreiben die Stromnetz Hamburg GmbH, die Vattenfall Wärme Hamburg GmbH und die Hamburg Netz GmbH die Verteilungsnetze von Strom, Fernwärme und Gas.  Mehr...

 
28. August 2013 20. WP/Vattenfall/Volksentscheid/Rekommunalisierung/Stadtwerke/Energie/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn

Plenarprotokoll 20/67: Neuordnung der Energieversorgung in Hamburg

Dora Heyenn DIE LINKE:* Frau Präsidentin, meine Damen und Herren! Es geht um die Zukunft der Energieversorgung. Uns von der LINKEN liegt insbesondere die Stärkung der kommunalen Handlungsfähigkeit am Herzen. Mehr...

 
28. Februar 2013 20. WP/Umwelt/Stadtwerke/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn/Rekommunalisierung

Plenarprotokoll 20/54:Öffentliche Güter wie Wasser gehen JEDE/-N an!

Dora Heyenn DIE LINKE:* Da stellt sich natürlich die Frage, was überflüssig ist. Das müsste auch Ihnen bekannt sein: Wasser ist Leben, es ist lebenswichtig und es ist überlebenswichtig. Deshalb muss sauberes Trinkwasser für jeden verfügbar sein, egal, in welcher Lage er ist, und deswegen muss es in der kommunalen Verfügbarkeit bleiben. Mehr...

 
25. Februar 2013 20. WP/Stadtwerke/Energie/Anträge/Dora Heyenn/Bürgerschaftsfraktion/Vorgang abgeschlossen/Rekommunalisierung

Öffentliche Güter wie Wasser gehen JEDE/-N an!

In Deutschland ist die Wasserversorgung eine Pflichtaufgabe der öffentlichen Hand. Die Verantwortung und Zuständigkeit liegt bei den Kommunen, die zur Erfüllung dieser Aufgabe verschiedene Organisations- und Rechtsformen nutzen können. Bisher können Städte und Gemeinden frei entscheiden, wie sie die Wasserversorgung – also die Versorgung mit... Mehr...

 
29. November 2012 20. WP/Umwelt/Stadtwerke/Aktuelle Stunde/Bürgerschaftsdebatte/Rede/Dora Heyenn/Rekommunalisierung/Volksentscheid

Plenarprotokoll 20/46: Energiewende jetzt! Bürgerenergie statt Kumpanei mit den Konzernen

Dora Heyenn DIE LINKE:* Frau Präsidentin, meine ne Damen und Herren! Die politisch gewollte und umweltpolitisch überfällige Energiewende wird jetzt schamlos genutzt, um einen ordentlichen Schluck aus der Preispulle zu nehmen. Mehr...

 

Treffer 1 bis 6 von 17