Kontakt und Anmeldung

 

Kontakt und Anmeldung:

Ronald Prieß:
040 42831 2389
ronald.priess@linksfraktion-hamburg.de

Volker Honold:
040 42831 2371
volker.honold@linksfraktion-hamburg.de 

DIE LINKE. Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft
Rathausmarkt 1 . 20095 Hamburg . Fax  040 42831 2448


 

TERMINE

6. Mai 2010 Mehmet Yildiz/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen 

Kita-Gebührenerhöhung zurücknehmen!

In der heutigen Sitzung des Familien-, Kinder- und Jugendausschusses unter Federführung des Haushaltssausschusses rechtfertige Senator Wersich erneut seinen Gesetzentwurf "Begrenzung des Ausgabenanstiegs und qualitätssichernde Maßnahmen in der Kindertagesbetreuung". Zahlreiche Eltern mit Kindern folgten der Sitzung.  Mehr...

 
17. Mai 2010 Mehmet Yildiz/Familie, Kinder und Jugend/Kleine Anfrage (SKA)/Vorgang abgeschlossen

Treibt Schwarz-Grün den Niedriglohnsektor im Bildungsbereich voran?

Der schwarz-grüne Senat treibt unverdrossen die Privatisierungen und die Ausweitung des Niedriglohnsektors voran. Der Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung soll seinen Berufsbildungsteil verlieren, weil Private „um 15 % billiger sind“ („Hamburger Morgenpost“ vom 10.05.2010).  Mehr...

 
20. Mai 2010 Mehmet Yildiz/Familie, Kinder und Jugend/Inneres

Jugendgewalt als Folge von Ausgrenzung

Die jüngste Tat, bei dem ein 19 jähriger Schüler am 15. Mai ums Leben kam, ist an Tragik kaum zu übertreffen. Das Opfer wurde am Freitagabend am U-Bahnhof Jungfernstieg von mehreren jugendlichen Tätern angegriffen und tödlich verletzt. Dringend tatverdächtig sind fünf Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18. Die Linksfraktion in der Hamburgischen... Mehr...

 
20. Mai 2010 Bela Rogalla/Inneres/Familie, Kinder und Jugend

Jugendkriminalität ist die Reaktion von Jugendlichen auf gesellschaftliche Ausgrenzung und Diskriminierung

Die Ermordung eines Jugendlichen durch einen Jugendlichen mitten in Hamburg ist unfassbar und traurig. Dieses Drama wirft viele Fragen auf, die insbesondere Gesellschaft und Politik jetzt beantworten müssen. Mehr...

 
21. Mai 2010 Mehmet Yildiz/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen 

Kita-Abzocke geht in die nächste Runde

Rechtzeitig zu den Protestaktionen der Eltern wird der Familien-, Kinder- und Jugendausschuss am Dienstag, den 25. Mai um 17 Uhr in der Patriotischen Gesellschaft eine öffentliche Anhörung zum Thema Kindertagesbetreuung und der damit verbundenen Kita-Gebührenerhöhung durchführen.  Mehr...

 
25. Mai 2010 Kersten Artus/Medien/Familie, Kinder und Jugend/Kleine Anfrage (SKA)/Vorgang abgeschlossen

Jugendmedienstaatsvertrag (3)

Im April 2010 teilt der Senat auf meine Schriftliche Kleine Anfrage, Drs. 19/5784, mit, dass er sich mit dem Staatsvertrag über den Schutz der Menschenwürde und den Jugendschutz in Rundfunk und Telemedien (JMStV) und der massiven Kritik daran (Einschränkungen der Meinungs- und Rezipientenfreiheit durch Internetsperren, ... Mehr...

 
26. Mai 2010 Mehmet Yildiz/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen 

Kita-Gebührenerhöhungen: Senat ignoriert Argumente der Eltern

Am 25. Mai fand eine Anhörung zu den vom Senat verfügten Gebührenerhöhungen und der Verschiebung bzw. Begrenzungen der Rechtsansprüche für zweijährige und über zwölfjährige Kinder statt. Fast hundert Eltern und Beschäftigte haben diese Anhörung genutzt, um ihre Situation gegenüber Senat und Parlament darzustellen.  Mehr...

 
27. Mai 2010 Mehmet Yildiz/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen 

Senat feiert schleichende Beerdigung des Landesbetriebs Erziehung und Berufsbildung

Der Hamburger Senat hat am heutigen Donnerstag das 25-jährige Bestehen des "Landesbetriebs Erziehung und Berufsbildung" gefeiert. Gleichzeitig will der Senat aber den Berufsbildungsteil einstampfen. Die Begründung lautet, dass Private um 15 % billiger seien.  Mehr...

 
28. Mai 2010 Mehmet Yildiz/Familie, Kinder und Jugend/Vorgang abgeschlossen

Modellversuch verlässliche Betreuung an Primarschulen

Dem Aufruf zur Interessenbekundung zur Teilnahme als Modellschule am Erprobungsverfahren zur Einrichtung einer verlässlichen Betreuung an Primarschulen an alle Hamburger Grundschulen in staatlicher Trägerschaft entnehmen wir: Der Hamburger Senat will die „Parallelität der Systeme Hort und Schule“ aufheben und mit der „flächendeckenden Einführung... Mehr...

 
1. Juni 2010 Mehmet Yildiz/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen 

LINKE wünscht allen Kindern einen glücklichen Weltkindertag

Die Linksfraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft wünscht allen Kindern in Hamburg und weltweit einen fröhlichen und schönen Weltkindertag. Auch wenn wir uns wünschen würden, dass öfter an Kinder gedacht wird, ist das ein wichtiger Tag für die Kinderrechte, denn die Lage ist schlechter denn je.  Mehr...

 

Treffer 51 bis 60 von 438

 

Programmflyer

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Familie, Kinder und Jugend

Kitakonferenz zum Bildungsbegriff und Kita- Gutscheinsystem

Die Bildungsdiskussion konzentrierte sich seit der Veröffentlichung der ersten PISA-Studie  lange auf die schulische Bildung.
Dabei lernen Kinder von Geburt an und überall dort, wo sie sich befinden: zuhause, in der Krippe, in Spielgruppen, im Kindergarten, auf dem Spielplatz, auf der Straße, im Park. Sie erschließen sich allein oder gemeinsam ihre Umwelt, erforschen und untersuchen, erleben Sinn und Bedeutung dessen, was sie tun und was geschieht, loten Grenzen aus, lernen in Beziehungen und erwerben  so  die  notwendigen  Kompetenzen,  um  später  selbstständig ihr Leben in die eigenen Hände nehmen zu können und gemeinsam mit anderen das gesellschaftliche Leben zu gestalten.

Während des ersten Konferenztages werden wir uns mit dem Bildungsbegriff und mit der Bedeutung der frühkindlichen Bildung auseinandersetzen.  Am Folgetag  beschäftigen wir uns mit den Rahmenbedingungen für die pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen und mit dem Kita-Gutscheinsystem. In diesem Zusammenhang wollen wir gemeinsam Kriterien für eine  bessere Kita entwickeln. Wir laden alle herzlich ein, die daran mitwirken möchten.

Für Kinderbetreuung ist an beiden Tagen gesorgt.  
Dafür benötigen wir allerdings eine Anmeldung.