Kontakt und Anmeldung

 

Kontakt und Anmeldung:

Ronald Prieß:
040 42831 2389
ronald.priess@linksfraktion-hamburg.de

Volker Honold:
040 42831 2371
volker.honold@linksfraktion-hamburg.de 

DIE LINKE. Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft
Rathausmarkt 1 . 20095 Hamburg . Fax  040 42831 2448


 

TERMINE

26. Mai 2008  Pressemeldungen 

DIE LINKE Wahlsieger in Schleswig-Holstein - Bürgerschaftsfraktion gratuliert

Die gestrige Kommunalwahl in Schleswig-Holstein ist für DIE LINKE sehr erfolgreich verlaufen. Wir gratulieren unseren Genossinnen und Genossen deshalb ganz herzlich zum Einzug in die Kommunalparlamente! DIE LINKE erreichte 6,9 Prozent und zog in alle Kreistage im Hamburger Umland ein. Mehr...

 
26. Mai 2008  Pressemeldungen 

DIE LINKE bestimmt Sprecher

DIE LINKE hat auf ihrer Fraktionssitzung am 26. Mai die Zuständigkeiten der Abgeordneten festegelegt. Die Sprecher sind für Anfragen über die Pressestelle zu erreichen.  Mehr...

 
28. Mai 2008  Pressemeldungen 

Leiharbeit forciert Lohndumping – auch in Hamburg. DIE LINKE fordert “Equal pay for Equal Work!”

Aus Anlass der Leiharbeit-Tour der IG Metall, deren Truck am 29. Mai an der Unterelbe Station macht, erklären Elisabeth Baum und Kersten Artus, die gewerkschaftspolitischen Sprecherinnen der Fraktion DIE LINKE. in der Hamburgischen Bürgerschaft:  Mehr...

 
28. Mai 2008  Pressemeldungen 

Kehrtwende in der Wirtschaftspolitik notwendig

Dora Heyenn, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, brachte die Regierungserklärung Ole von Beusts auf die Formel: „Viel Philosophie – wenig Konkretes“, erst recht nicht zu Finanzen und zur sozialen Spaltung der Stadt. Sie kritisierte in ihrer Rede den Wahlbetrug der GAL und CDU. Angesichts der Elbvertiefung, des Kohlekraftwerks Moorburg und... Mehr...

 
29. Mai 2008  Pressemeldungen 

DIE LINKE begrüßt Enthaltung Berlins bei der Ratifizierung des Vertrags von Lissabon – „soziales Europa“ Thema in der Bürgerschaft

Aus gegebenem Anlass hat die Fraktion DIE LINKE „Europa soll eine soziale Union werden, getragen durch Volksentscheide“ als Thema der aktuellen Stunde der Bürgerschaftssitzung am 29. Mai angemeldet. Norbert Hackbusch, Kersten Artus, Elisabeth Baum und Joachim Bischoff werden zum Thema sprechen. Mehr...

 
29. Mai 2008  Pressemeldungen 

CDU drückt sich vor Armuts- und Reichtumsbericht

Auf der heutigen Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft forderte der Sozialpolitische Sprecher Wolfgang Joithe energisch einen Reichtums- und Armutsbericht für Hamburg. Denn nur wer die sozialen Folgen seiner Politik „lieber im Dunkeln belassen möchte“ könne sich dem verweigern. Mehr...

 
29. Mai 2008  Pressemeldungen 

Ole van Beust beteiligt sich an aktueller Stunde der Fraktion DIE LINKE

Ole von Beust ließ es sich nicht nehmen im Rahmen des von der Fraktion DIE LINKE zur Aktuellen Stunde angemeldeten Themas - „Europa soll eine soziale Union, getragen durch Volksentscheide werden“ - engagiert über Europapolitik zu debattieren.  Mehr...

 
2. Juni 2008 Schule/ Pressemeldungen 

Abitur in Hamburg bedeutet nicht, dass alle Schüler ihre Zeugnisse bekommen

Auch in diesem Jahr wurde Schülerinnen und Schülern damit gedroht, dass sie weder ihre Abiturnote erfahren, noch das Original ihres Abiturzeugnisses erhalten bis sie das Büchergeld gezahlt haben. Mehr...

 
3. Juni 2008  Pressemeldungen / Stadtentwicklung 

Senat schafft Treibhausklima für Mieterhöhungen

Joachim Bischoff, Stadtentwicklungspolitischer Sprecher erklärt: Der Senat hat die Schaffung preiswerten Wohnraums schon lange aufgegeben.Mehr noch: selbst die öffentlichen Wohnungsgesellschaften werden dazu benutzt, ein Treibhausklima für Mieterhöhungen zu schaffen. Mehr...

 
5. Juni 2008  Pressemeldungen /Schule

Pure Heuchelei – Die jahrelange Vernachlässigung der Hochschulgebäude hat Methode

Fraktionsvorsitzende Dora Heyenn zeigt sich über die vorgebliche Unwissenheit des Senats über den baulichen Sanierungsbedarf der Hochschulen verwundert: „Das ist pure Heuchelei. Die jahrelange Vernachlässigung der Hochschulgebäude hat Methode und dient einer Privatisierung durch die Hintertür.“ Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 3108

 

Programmflyer

 

Zur Zeit wird gefiltert nach:  Pressemeldungen 

Kitakonferenz zum Bildungsbegriff und Kita- Gutscheinsystem

Die Bildungsdiskussion konzentrierte sich seit der Veröffentlichung der ersten PISA-Studie  lange auf die schulische Bildung.
Dabei lernen Kinder von Geburt an und überall dort, wo sie sich befinden: zuhause, in der Krippe, in Spielgruppen, im Kindergarten, auf dem Spielplatz, auf der Straße, im Park. Sie erschließen sich allein oder gemeinsam ihre Umwelt, erforschen und untersuchen, erleben Sinn und Bedeutung dessen, was sie tun und was geschieht, loten Grenzen aus, lernen in Beziehungen und erwerben  so  die  notwendigen  Kompetenzen,  um  später  selbstständig ihr Leben in die eigenen Hände nehmen zu können und gemeinsam mit anderen das gesellschaftliche Leben zu gestalten.

Während des ersten Konferenztages werden wir uns mit dem Bildungsbegriff und mit der Bedeutung der frühkindlichen Bildung auseinandersetzen.  Am Folgetag  beschäftigen wir uns mit den Rahmenbedingungen für die pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen und mit dem Kita-Gutscheinsystem. In diesem Zusammenhang wollen wir gemeinsam Kriterien für eine  bessere Kita entwickeln. Wir laden alle herzlich ein, die daran mitwirken möchten.

Für Kinderbetreuung ist an beiden Tagen gesorgt.  
Dafür benötigen wir allerdings eine Anmeldung.