TERMINE

13. Oktober 2015 21. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/ Migration & Flucht /Schule/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

Jetzt Flüchtlingsbeschulung und damit Inklusion sichern!

In der morgigen Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft beantragt die Fraktion DIE LINKE einen umfassenden Katalog von Maßnahmen zur Deckung der dringendsten, tatsächlichen Bedarfe der Flüchtlingsbeschulung (Drs. 21/1770). „Unsere Forderungen an ein gut aufgestelltes Regelsystem Schule, das allen Kindern im Sinne einer gelungenen Inklusion gerecht... Mehr...

 
28. September 2015 21. WP/Startseite/Rot-Grün/Arbeitsmarktpolitik/Familie, Kinder und Jugend/Soziales/ Pressemeldungen /Cansu Özdemir

"Sozialsenatorin Leonhard: Höchste Zeit für echte Sozialpolitik!"

Bürgermeister Olaf Scholz hat heute Melanie Leonhard (SPD) als neue Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration vorgestellt. „Wir hoffen, dass die neue Sozialsenatorin die größten sozialpolitischen Themen endlich anpackt“, erklärt dazu Cansu Özdemir, sozialpolitische Sprecherin und Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE in der... Mehr...

 
22. September 2015 21. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/Soziales/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

"Zusätzliche Stellen beim ASD sind zu spät und zu wenig"

Sozialsenator Detlef Scheele hat heute ein neues Personalbemessungssystem für den ASD (Allgemeiner Sozialer Dienst) vorgestellt. Immerhin werden die vorhandenen Stellen – einschließlich der bis zum Jahresende befristeten rund 75 – zur Stabilisierung der ASD erhalten bleiben. Allerdings kommt das Personalbemessungssystem viel zu spät. „Schon in der... Mehr...

 
7. September 2015 21. WP/Startseite/Arbeitsmarktpolitik/Arbeitswelt/Familie, Kinder und Jugend/Öffentliche Unternehmen/Soziales/ Pressemeldungen /Inge Hannemann/Deniz Celik

Zehn Jahre VKSG: Lohnungleichheit und Armutslöhne

Zehn Jahre nach der Auslagerung der „Vereinigung Kita Service Gesellschaft GmbH“ (VKSG) aus der Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten (heute Elbkinder) prägen starke Lohnungleichheit, Armutslöhne, Befristungen und hohe Krankenraten den Arbeitsalltag der fast 950 Angestellten in dem ausgelagerten städtischen Unternehmen. Das ergibt sich aus der... Mehr...

 
2. September 2015 21. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Bürgerschaftsdebatte/Mehmet Yildiz

Hoffen auf Kita-Geld vom Bund: „Billiger Trick der Grünen“

Die Grünen setzen in der Aktuellen Stunde der heutigen Plenarsitzung weiterhin darauf, dass der Bund die freigewordenen Finanzmittel des gekippten Betreuungsgelds zur Verbesserung der Betreuung in den Kinderkrippen einsetzen wird. „Aber Bundesfinanzminister Schäuble hat bereits erklärt, dass er das Geld nicht für den Familienbereich freigeben... Mehr...

 
24. August 2015 21. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/Soziales/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus

„Senat muss endlich bessere Kita-Betreuung umsetzen“

Die Bertelsmann-Stiftung hat erneut festgestellt, was die Fraktion DIE LINKE seit langem kritisiert: Hamburg hat den schlechtesten Kita-Betreuungsschlüssel in sämtlichen westdeutschen Bundesländern. Derzeit muss einE ErzieherIn bis zu 13 Kinder betreuen. „Das ist völlig inakzeptabel“, erklärt dazu Sabine Boeddinghaus, Vorsitzende und familien- und... Mehr...

 
13. Juli 2015 21. WP/Familie, Kinder und Jugend/Familie, Kinder und Jugend/Sabine Boeddinghaus

Friesenhof: Warum wir Akteneinsicht brauchen

Von Sabine Boeddinghaus Seit einigen Wochen sind zwei Einrichtungen – die Mädchencamps Nanna und Campina - des Friesenhofs geschlossen, nachdem Auflagen und eine Verfügung die Situation dort nicht ändern konnten. Der Träger hat Insolvenz angemeldet. Schleswig-Holstein hatte schon lange keine Kinder mehr in diese Einrichtung geschickt. Ohne die... Mehr...

 
10. Juli 2015 21. WP/Familie, Kinder und Jugend/Sabine Boeddinghaus/ Pressemeldungen 

„Friesenhof“: DIE LINKE und CDU erwirken Aktenvorlage

Im „Friesenhof“-Skandal haben die Fraktion DIE LINKE und die CDU-Fraktion gestern Abend in der Hamburgischen Bürgerschaft ein Aktenvorlageersuchen beschlossen. Gemeinsam erfüllen sie das Quorum von einem Fünftel der Abgeordneten.  Mehr...

 
1. Juli 2015 21. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/Arbeitswelt/ Pressemeldungen /Mehmet Yildiz

„Bessere Kita-Qualität: gut für Kinder, Eltern und Gesellschaft“

Das Kita-Netzwerk ruft morgen erneut zu einer Demonstration zur Verbesserung der Qualität der Kindertagesbetreuung auf. Die Beschäftigten, Eltern und FachschülerInnen fordern um 25 Prozent verbesserte Personalschlüssel, um Ausfallzeiten wie Urlaub und Krankheit und mittelbare pädagogische Arbeit wie Elterngespräche und Vorbereitungszeiten zu... Mehr...

 
17. Juni 2015 21. WP/Startseite/Familie, Kinder und Jugend/ Pressemeldungen /Sabine Boeddinghaus/Mehmet Yildiz

Friesenhof: Der Senat weigert sich Verantwortung zu übernehmen

Die gestrige Sitzung des Familienausschuss hat gezeigt, dass der Senat aus den Skandalen um die Jugendeinrichtungen Haasenburg und Schönhof nichts gelernt hat. Hamburger Jugendliche wurden unter nicht hinnehmbaren Bedingungen in Einrichtungen wie dem Friesenhof untergebracht. Dass inzwischen die Standorte des Friesenhof-Betreibers wegen Verstößen... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 438

 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Familie, Kinder und Jugend

Programm

Samstag, 23.10.2010

10:00 Einlass 10:30 BegrüßungMehmet Yildiz (MdHB, Sprecher für Kinder-, Jugend- und Familienpolitik, Fraktion DIE LINKE)

11:00 Block I
Bildungsbegriff und Bedeutung
frühkindlicher Bildung
Videofilm

Fachreferat 1
Gedanken zu einer neuen Kultur des Verstehens
kindlicher Bildungsprozesse
Claus Reichelt (Referent im SOAL-Qualitätsentwicklungs-Verfahren)

Fachreferat 2
Bedeutung frühkindlicher Bildung aus Sicht der Bildungsgewerkschaft
Klaus Bullan (Landesvorsitzender GEW Hamburg)

Fachreferat 3
Bildung von Anfang an – für alle! Zu den Perspektiven der LINKEN in
der Diskussion um die steigende Bedeutung der frühkindlichen Bildung
Anja Stiedenroth (Bundestagsfraktion DIE LINKE)

13:00 – 14:00     Mittagessen
14:00 – 15:30     Arbeitsgruppen zu den drei Fachreferaten

16:00        
Plenum: Ergebnisse der Arbeitsgruppen

 

Sonntag, 24.10.10

10:00 Block II
Zur Kritik der bestehenden Verhältnisse und des Kita-Gutscheinsystems
Was ermöglicht das Kita-Gutscheinsystem bezogen auf die Diskus-
sion vom Vortag? Welche Rahmenbedingungen brauchen Kinder
und Beschäftigte?

Input:
Kurze Einführung in die Grundlagen des Kita-Gutscheinsystems (Sabine Lafrentz, AK Kinder- und Jugendhilfe, Fraktion DIE LINKE)

Fachreferat 1
Bildungschancen und Bildungsqualität im Kita-Gutscheinsystem
Timm Kunstreich (Prof. emer., Evang. FH Rauhes Haus, Hamburg)

Fachreferat 2
Was leistet das System bezogen auf den Zugang zu und die Qualität von frühkindlicher Bildung? Welche Umgestaltungen sind notwendig?
Ronald Prieß (Referent für Kinder und Jugend, Fraktion DIE LINKE)

Fachreferat 3
Überblick über die Tariflandschaft in den Hamburger Kitas
Wie wirkt sich das Gutscheinsystem auf die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten aus?
Sabine Lafrentz (Betriebsrätin bei der Vereinigung Hamburger Kindertagestätten)

12:00 – 13:00
Diskussion in drei Arbeitsgruppen

  1. Ausgrenzung im Kita-Gutscheinsystem/Zugang zu Bildung
    Themen: u.a. Wirkung der „Bewilligungskriterien“ und der Zukauf von Leistungen (Stunden und Qualität)

  2. Qualität frühkindlicher Bildung Themen: u.a. Angebote in kleinen Gruppen, Projektarbeit, Ausflüge, Zusammenarbeit mit den Eltern, Qualität sichernde Elemente wie Vor- und Nachbereitungszeiten, Teamsitzungen, Beobachtung und Dokumentation, Fortbildung oder Supervision.

  3. Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten unter dem Kita-Gutscheinsystem Themen: u.a. Tarifsituation, Pauschalierung der Personalkosten und prekäre Beschäftigung

13:00 -14:00  
Mittagspause


14:00 Block III
Kita in Bewegung - Podiumsdiskussion

Welche Rahmenbedingungen brauchen Beschäftigte und Kinder für eine gelingende Erziehung? Wie wirkt in diesem Zusammenhang das Kita-Gutscheinsystem? Möglichkeiten einer Veränderung bzw. Abschaffung des Kita-Gutscheinsystems? Ganztagesplätze für alle über Steuern finanziert! Gebührenfreie Bildung, Positionierung zu der Verlässlichen Betreuung an Schulstandorten und Vorstellung der Volksinitiative des Landeselternausschusses „(Früh-)kindliche Bildung ist ein Grundrecht!“
Ulli Wöckner (ver.di/ BR-Vorsitzender Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten)
Sabine Lafrentz, AK Kinder- und Jugendhilfe, Fraktion DIE LINKE
Ole Vollertsen (Landeselternausschuss, LEA)
FG-Vorsitzende der GEW)
Mehmet Yildiz (MdHB, DIE LINKE)
Kirsten Hitter (Hortbündnis)

Moderation: Helga Hirsch (GEW Hamburg)